© Hersteller

freizeit
06/22/2021

Schöne Bademode samt Accessoires in den neuen erdigen Trendfarben

Strandgut. Lust auf Sommer! Lust auf Meer! Neue Lieblinge für Strand und Pool. Pack die Bademode ein …

von Isabella Klausnitzer

Life is a Beach Das sind die Bademodentrends 2021
Erdfarben & Apricot-Töne, 70s-Retro mit Häkeleien und Sommerstrick, Lochstickereien in Weiß & Blassrosé, Klassiker in Schwarz & Weiß (what else is new?) Grafische Muster & Ethnomuster.

Starke Frauen, starke Farben
Gott sei Dank lassen wir uns nicht mehr so enorm stressen von super ausgeleuchteten, perfekt retuschierten Swimwearsujets, die mit der Realität absolut nix zu tun haben. In den letzten Jahren haben immer mehr Labels auf Photoshoptricksereien verzichtet und setzen auf ganz „normale“ Models mit ganz normalen (Wohlfühl-) Körpermaßen. Wie geht nochmal mein Lieblingsspruch zum Thema? „How to have a beach body: 1. Have a body. 2. Go to the beach.“ Genau. Rote Badeanzüge am Foto oben von Margaret & Hermione

Plansch-Pool. Wer sagt, dass nur kleine Kinder darin pritscheln dürfen? Wo dieser Mylle-Pool doch so perfekt zu unserem neuen erdfarbenen Badeanzug passt https://www.mylleshop.com

Strandtücher. Zeig mir dein Badetuch, und ich kenn mich aus. Badetücher in 70s-Retrotönen von Frottee di Mare

Drunter & drüber. Leichte weiße Hosen sind zurzeit das angesagteste „Darüber“, die Farbkombination Black & White ist ein Klassiker.

Erdtöne. Was ist Ihnen lieber, Erdhörnchenbraun oder Braunbärbraun? Oder bleiben wir doch besser bei Ackerbraun, Ahornbraun oder Erdlochbraun? Die angesagte Farbpalette ist für einige Überraschungen gut. Uns gefällt gebranntes Sienabraun auf jeden Fall am besten.

Bade-Buch. „Baden im Land um Wien. Ein Taschenführer für Sommerfrischler & Badenixen“ von Die StadtSpionin, Wundergarten Verlag

Erde, Curry, Apricot

Warme Töne in der Pool-Position.

Rostbraun. Hängerchen über dem Badeanzug von Mymarini

Isa says: Die richtige Pflege

Salz und Chlor greifen Elasthan und die Farben der Badekleidung an. Daher immer nach jedem Schwimmen mit klarem Wasser auswaschen oder zumindest duschen.
Beachwear nie feucht lagern! Schimmel bildet sich innerhalb weniger Stunden, unangenehmer Geruch sofort.
Regelmäßig in der Maschine waschen. Flüssigwaschmittel ist sanfter als Pulver. Keinen Weichspüler verwenden – leiert unter Umständen den Stoff aus. Und ja nicht in den Trockner stecken. Faltbare Spülschüssel (z. B. von Tchibo) nehme ich immer in den Urlaub mit.

Apricot. Zweiteiler aus Crinkle-Lycra

von & Other Stories

Gewürzmandarin, eine Farbe wie aus den Siebzigern. Badeanzug und Bikini von Benetton, das stretchstrickartige Material auch sehr retro

Isa loves: Terrakotta

Von allen Eres-Badeanzügen ist das „Aquarelle“-Modell mein absoluter Liebling

Nougat. Bandeau-Bikini von H&M

Good Lack. Wär doch gelacht, wenn wir zu unserer Lieblingsbademode nicht auch den passenden Nagellack finden würden.

Schwarz, Weiß & Beige

Klassisch schick sur la plage

50 Jahre Vilebrequin. Das französische Bademodenlabel aus Saint-Tropez ist bei uns in erster Linie durch seine Männerbadehosen mit lustigen Tiermustern bekannt, Seepferdchen, Krebse, Muscheln, Seesterne etc. Vilebrequin feiert diesen Sommer einen runden Geburtstag und hat aus diesem Anlass eine limitierte Heritage-Jubiläumskollektion kreiert, unter anderem diesen schwarzweißen Badeanzug mit auffälligem Rüschendetail. Sehr französisch.

Klassischer schwarzer Badeanzug von Benetton mit schmeichelhaftem V-Ausschnitt

Nudefarbene Sonnenbrille von Bonprix

Bandeau-Badeanzug aus Crinklematerial von H&M

Weißes Shirt von Madeleine

Täschchen in guter alter Badehauben-Optik von Lederleitner Home

Drunter & drüber in Schwarz & Beige

Bikini mit Spaghettiträgern

Leinenhose

Leinenshorts

Schnürlsandalen

Hemdblusenkleid, superschön zu Schwarz und Weiß. Alles von Arket

Black Beauty. Badeanzug von COS

Sehr süß

Lochstickerei auch in der Bademode großes Thema

Bezaubernd im Sommer Broderie Anglaise ist der französische Fachausdruck für das, was wir als Lochstickerei bezeichnen. Klingt das nicht bezaubernd? Das französische Kultlabel Eres, seit vielen Jahren die führenden Trendsetter am Markt, hat diesen Sommer eine ganze Kollektion aus diesem Material.

Die schönsten Töne: Eau de Rose, ein ganz, ganz zartes Rosé, und Silk, ein wunderschönes Off-White (grad eben nicht Knallweiß, das würde nämlich cheesy wirken).

Sommerkleidchen von Alberta Ferretti. Darf gern auch über dem Badeanzug getragen werden

Shorts aus der „Endless Summer“-Kollektion von C&A

Rüschen und Spitzen, besonders herzig in Babyblau. Aber bitte nur für junge Mädchen. Bikinitop von & Other Stories

Schuh dazu: Zehensandale von Deichmann

Schütz mich

Bademode in Loch- oder anderer Stickerei geht wirklich nur zu blasser oder halbwegs blasser Haut. Weißer Lochstickerei-Badeanzug zur Krachbräune? Wirklich nicht! Also bitte schön schmieren. Unbedingt SPF50 verwenden

Clarins Gel en Huile Solaire SPF50

La Roche Posay Anthelios Age Correct SPF50

Clarins UV Plus für das Gesicht

Alles Muster, oder was?

Grafisch, Ethno, Lurex –  macht alles gute Badelaune

Patchwork. Das italienische Bademodenlabel Oséree hat vor ein paar Jahren den Markt mit seinen lingerieartigen Bikinis und den Badeanzügen und Zweiteilern aus bunten Lurexstoffen erobert. Diesen Sommer gibt’s Pastelliges in Lavendel, Lindgrün, Vanille und Himmelblau.

Kasteln & Kringeln… ein paar Blätter und Blümchen sind auch dabei. In Firi Attars Wunderstore gibt’s eine große Auswahl der spanischen Marke Siyu. Und glauben Sie mir, nur mit einem einzigen Badeanzug werden Sie das Geschäft nicht verlassen. Bauernmarkt 9, 1010 Wien, https://de.firis.com

Badeanzug im Retromuster von Palmers

Let’s bling. Die Capsule-Kollektion von Eres x Maison Sarah Lavoine zeigt grafische Muster und Passepoilierungen in den Farben Schwarz, Creme und Petrol. Bandeau-Modelle mag ich besonders gern, da ich immer versuche, Tanlines zu verhindern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.