© BENEDETTO TARANTINO

freizeit Salz und Pfeffer
12/15/2018

Florian Holzers Restauranttest: Pastamara

Aus der ehemaligen Souterrain-Lobby wurde ein moderner, cool gestylter Bar-Restaurant-Mix.

von Florian Holzer

Eigentlich ist das Hotel Ritz-Carlton mit seinem Edel-Steakhouse „Dstrikt“ und der stimmungsvollen Rooftop-Bar ja nicht schlecht aufgestellt. Nun wurde aus der ehemaligen Souterrain-Lobby aber auch noch eine wirklich moderne, cool gestylte Bar-Restaurant-Mischung namens „ Pastamara” gemacht, für die man den sizilianischen Star-Koch Ciccio Sultano engagierte, um dem Ganzen zeitgenössisch-mediterranes Leben einzuhauchen. Und das gelang ganz schön gut: Ab 8 Uhr Früh gibt’s italienisches Frühstück und ab 17 Uhr den derzeit besten Aperitivo der Stadt – mit Negroni vom Wagen und einem Sortiment ganz fantastischer, kleiner Happen. Will man aber so richtig essen, tritt Sultanos ehemaliger Küchenchef Nicola Zamperetti in Aktion: etwa mit Caponata e Polpo, einer köstlichen Kombination aus Oktopus und sizilianischem Melanzani-Gemüse (12 €); oder einem massiven Linseneintopf mit zwei nur ganz zart gegarten Scampi und schwarzer Trüffel, zu der Zamperetti noch ein knuspriges „Cannolo“-Röllchen mit rohem Scampi serviert – eine absolute Sensation (14 €). Auch die Gnocchi Ragusani können’s, eine Kombination aus butterzarten, mit schmelzendem Käse gefüllten Gnocchi mit extrem guten Fleisch-Tintenfisch-Knöderln (14 €). Das Schwertfisch-Steak in Panier aus gerösteten Mandeln mit gebratenen Zwiebeln und Ghiotta-Sauce puristisch und gut (26 €), der Mandelpudding „Bianco Mangiare“ ein Traum für Freunde der Mandel (8 €). Absolutes Lob ans Service-Personal, akkurat, aufmerksam, professionell, eine seltene Wohltat, und die Weinkarte mit etwa 300 Positionen aus jedem Winkel Italiens ist schlichtweg sensationell.

Pastamara,
Wien 1, Schubertring 5-7,
Tel: 01/311 88-0,
Mo-So 8-23.30,
www.ritzcarlton.com/de/hotels/europe/vienna/dining/pastamara

Bewertung:
   Küche: 32 von 35
   Keller: 9 von 10
   Service: 15 von 15
   Atmosphäre: 13 von 15
   Preis/Wert: 15 von 20
   Familie: 2 von 5
Gesamt: 86 von 100

florian.holzer@kurier.at