freizeit
17.08.2015

Das Buch meines Lebens: Robert Meyer

über „Don Quijote“ von Miguel de Cervantes

Im Zuge der Studien für meine kommende Rolle in „Der Mann von La Mancha“ an der Volksoper Wien habe ich diesen großartigen Klassiker nach langer Zeit wieder zur Hand genommen und lese ihn mit großer Begeisterung: „Don Quijote“ von Cervantes ist aufregend, hoch philosophisch und zeitlos faszinierend. Man möchte das Buch kaum aus den Händen legen.

* Der Volksopern-Direktor gibt mit dem Kammerensemble sein neues Programm: Kurhaus am Semmering, 29. August, 19.30 Uhr, Karten 0 26 64/200 25, www.kultursommer-semmering.at

Video