© APA/AFP/CHRISTOPHE ARCHAMBAULT

freizeit
09/20/2019

Neue Saison: 30 Mode- und Beautytrends, auf die wir uns jetzt freuen

Im Herbst darf das Make-up auffälliger sein und Omas Perlenschmuck hervorgeholt werden.

von Maria Zelenko, Florentina Welley

1. Capes

Für die Übergangszeit sind Capes, die es heuer nicht nur aus Wolle, sondern auch Strick und Spitze gibt, ideal: Nicht zu warm, nicht zu dünn – und perfekt für den Lagenlook.

2. Terrakotta-Lider

Das erdige Rot findet sich heuer nicht nur in der Mode wieder. Augenlider und Lippen werden in der Herbst/Winter-Saison 2019 ebenfalls mit Terrakotta-Nuancen betont. Steht selbst blasser Haut!

3. Animal-Print 2.0

Der Leoparden-Look bleibt weiterhin en vogue. Tiger, Schlangen und Zebras tummeln sich ebenfalls im Mode-Dschungel.

4. Soft Waves

Die Vierziger-Jahre lassen grüßen: Backstage bei  den Fashion Shows wurden die Haare der Models in Retro-Wellen gelegt. Die guten alten Lockenwickler dürfen wieder hervorgeholt werden.

5. Alles Leder

Ob echt oder als Fake-Variante: Leder wird jetzt von Kopf bis Fuß getragen. Besonders edel wirkt es, wenn Ober- und Unterteil farblich aufeinander abgestimmt sind.

6. Volumen ohne Ende

Nur  nicht wie ein Michelin-Männchen aussehen,  war bei Wintermänteln früher die wichtigste Regel. Jetzt gilt: Je mehr Volumen, desto lässiger.

7. Eyeliner in Neon

Wer mutig genug ist,  greift zu Augenstiften in Giftgrün und kräftigem Pink.

8. Taschen im XXS-Format

Hineinpassen tut in die schnuckeligen Mini-Bags von Labels wie Jacquemus so gut wie gar nichts. Macht nichts – einfach zusätzlich zur Handtasche in Normalgröße ausführen.

9. Hahnentritt

Chanel, Gucci und Dolce & Gabbana sind sich einig: Der Hahnentritt gehört zu den wichtigsten Muster-Trends der Saison. Statements werden mit dem All-over-Look oder in Kombination zu Karo gesetzt.

10. (Un)perfekte Lippen

Die Suche nach dem passenden Lipliner zum Stift kann man sich sparen, makellos aufgetragen wird der Lippenstift bewusst nicht. Zum Schluss mit den Fingern  verreiben.

11. Revival der Perlen-Ohrringe

Schlichte Outfits werden diese Saison mit übergroßen Ohrgehängen aus Perlen aufgemotzt. Wer will, legt gleich das passende Ketterl um.

12. Winterblumen

Nur weil der Sommer vorbei ist, geht das Blumenmuster noch lange nicht in Pause. Es wechselt dank dunklen Blüten auf Schwarz nur von lieblich zu ultra-elegant.

13. Military für jeden

Ein Evergreen und deshalb auch jetzt ein Liebling: der Military-Look. Edel in Form von dunkelgrünen Mänteln, cool dank Camouflage.

14. Champagner Nails

Schimmernde Gold- und Nude-Nuancen, die einem Gläschen edlem Sprudel ähneln, lösen kräftige Farben ab.

15. Fußkettchen im Winter

Als Urlaubs-Mitbringsel bekannt, werden die filigranen Schmuckstücke ab sofort auch im Winter ausgeführt. Über halbtransparenten Strumpfhosen und zu Pumps tragen.

16. Rollkragen

Der Winter kann kommen! Wir fürchten uns nicht vor Kälte. Denn von Miu Miu, Tom Ford, Tibi, Isabel Marant oder Paco Rabanne haben alle Designer wieder klassische Rollkragenpullis im Programm. Vorbilder: Audrey Hepburn, Greta Garbo & Co.

17. Flat Shades

Dramatisch in Schwarz, mit Strass-Applikationen oder Logos. Die neuen Shades wirken, als kämen sie direkt aus dem 3D-Drucker.

18. Nachhaltige Stoffe

Nachhaltige Stoffe, wie Leinen, Jute, Biobaumwolle oder recyceltes Polyester, sind das Must bei vielen Designern. So ermahnt Vivienne Westwood bei Shows mit dem Slogan "buy less, choose well, make it last."

19. Modern-Day Tweed

Chanel machte  ihn bekannt. Jetzt bringen Victoria Beckham, Tod‘s, Louis Vuitton, Gucci & Co Kleider aus dem edlen Wollstoff.

20. Drama-Blusen

Transparent, mit Volants oder Plissees – Hauptsache opulent und auffallend.

21. Genderless

Immer mehr Designer zeigen Unisex-Anzüge wie Maison Margiela, Alexander McQueen und Gucci.

22. Schulterpölster

Das "Powerdressing" der 1980er-Jahre bringt uns breite Schultern bei Blazern & Co.

23. Plissee-Röcke

Ein It-Piece das auch die nächsten Saisonen überlebt. Die langen Faltenröcke zeigen sich glänzend von Peter Pilotto, Dior, Celine & Co. Aufregend!

24. Samt

Samt und Cord – beides atmet den Spirit der 1990er-Jahre. Nicht nur Miu Miu zeigt daraus Kleider & Co.

25. Trekking-Sneaker

Lässig zu Kleidern und Hosenröcken ist der klobige "Ugly-Sneaker" längst ein Modestatement  und zeigt sich in unterschiedlichen Leder-Patchworks, in Metallicleder oder klassischem Schwarz, als  "Trekking-Sneaker" von New Balance oder "LV Archlight" von Louis Vuitton.

26. Denim-in-Denim Look

Von Chloe bis Patrick Lemaire zeigen alle, dass Vintage-Denims und High-waisted Jeans (Levis)  total angesagt sind.

27. Cowboyboots

Howdy! Der coole Arbeitsstiefel  zeigt sich abgewandelt, city-tauglich und in unterschiedlichen Schafthöhen bei Louis Vuitton, Tory Burch, Alberta Ferretti oder Haider Ackerman. Für das Wilde in uns!

28. Power-Düfte

Von Mon Guerlain Intense bis Chanel,  neue Duftkompositionen zwischen Lavendel und Sandelholz richten sich an starke Frauen wie etwa Angelina Jolie.

29. Culottes

Celine, Jacquemus, Miu Miu & Co haben vom frechen French-Girl-Style abgekupfert und zeigen sportliche Hosenröcke in A-Form.

30. Sportjacken

Jetzt zeigen Balenciaga, Colmar, COS & Co,  dass Regenjacken auch fröhlich sein können: mit XL-Volumen, Neonfarben, auffälligen Logos oder klassisch in Schwarz. Chic!