© Lothar Daniel Bechtold

freizeit
04/11/2014

Stadtgespräch

Klassisch in Schwarz-Weiß oder Grau-Blau rocken all jene den City-Alltag, denen das pastellig-wilde Modetreiben des Sommers zu bunt wird.

von Florentina Welley

Bei seiner letzten Show für Louis Vuitton tauchte Marc Jacobs den Pariser Laufsteg in tiefes Schwarz – genau wie sich selbst. Dass aber Schwarz nicht nur für Trauer, sondern auch für Eleganz und Lebensfreude steht, merkt man spätestens, wenn es mit Weiß kombiniert wird. Stars wie Jessica Alba, Gwyneth Paltrow, Rita Ora und Jennifer Lopez zeigen sich schon jetzt in diesem Look auf den Red-Carpets. Schwarz-Weiß zählt zu den angesagtesten New-Yorker-Trends des Sommers. Coolster Fashion-Newcomer ist aber Alessandra Facchinetti. Die neue Tod’s-Designerin arbeitete davor bei Gucci und Valentino und bringt erstmals mondän-eleganten Schwung in die wunderbar tragbare Prêt-à-Porter-Kollektion „Italian Set“. Auch weiches, schwarzes Leder wird diesen Sommer mit lässigen Pullis oder Blusen zum Salt’n’-Pepper-Look kombiniert. Und Louis Vuittons neue Taschen aus der „Monogram Empreinte“ Linie „Marais“ und „Montaigne“ passen gut zu Black & White. Wer lieber im Taubengrau der Sixties ins Büro schreitet, ist mit den Maßanzügen und -kostümen von Lothar Daniel Bechtold modisch top. Der Vorarlberger Schneider will bei seinen Entwürfen zeitlosen Style mit sportlicher Dynamik und Eleganz kombinieren. Seine Kunden dürfen auch gerne bei Schnitt & Style ihrer Bestellungen mitsprechen.

Sehr stylisch und urban wirkt diese Kombination von COS. Top, 49 €, Rock, 79 €, Cardigan, 99 €, Sandalen, 135 €
www.cosstores.com

Tasche von Coccinelle, 189 €
www.coccinelle.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.