© Filippo Fior/Gorunway.com

freizeit Mode & Beauty
06/09/2021

The new naked - Trends aus Mode und Beauty zur neuen Freizügigkeit

Bralettes, Bandeautops, Hotpants, Cut-outs, sichtbare Lingerie und helle Ton-in-Ton-Looks feiern das weibliche Selbstbewusstsein.

von Isabella Klausnitzer

Ton in Ton

Blousonjacke, Short und passendes Bandeautop, alles aus allerfeinstem, butterweichem, nudefarbenem Sommerleder von Hermès (auf dem Foto oben)

Wir präsentieren uns luftig und zeigen viel Haut. „Am schmeichelhaftesten ist oft der Ton, der Ihrer Hautfarbe am meisten ähnelt.“ – Calvin Klein

Offen für alles!

Der Sommer kann kommen. Wir lieben Sandalen mit filigranen Riemchen. Jimmy Choo über Mytheresa

Must-have: Bra-Top

Wird entweder unter dem Blazer, überm Kleid/Top oder zur Short bzw. zum Rock getragen. Gesehen: überall, auch bei Zara.

Zarte Bande

Mit der Body-Positivity-Bewegung erleben Lingerie und Bandeautops gerade einen großen Trendpush. Die verführerischen Teile wollen gesehen werden und werden gewollt sichtbar zu Designeranzügen, Bleistiftröcken, Hosen und Shorts kombiniert. Blusen und Shirts machen jetzt Trendpause. Bauchmuskeln blitzen und wollen trainiert sein.

Alberta Ferretti

Boss

Chanel

Hermès

No. 21

Sportmax

Bodytalk

Bra-Tops, Hotpants und ein paar Riemchen. Es lebe die neue Freizügigkeit.

Isa loves: Frisch, frei und luftig. Look von Massimo Dutti

OBERTEILE

Isa say´s : Bralette oder nicht?Kurz mal erklärt, was ein Bralette ist. Ein Bralette ist ein BH ohne Bügel und Polsterung. Das ist eigentlich schon mal was Gutes. Sag ich, weil ich Push-ups, Polsterungen und „ungesunde“ Metallbügel nicht ausstehen kann. Bralettes trage ich trotzdem keine, weil Frage des Alters und der Körbchengröße. Bandeautops liebe ich. Finde ich unter maskulinen Blazern auch sehr schick. Ton in Ton selbstverständlich. Den Blazer kann man zuknöpfen, sollten die Bauchmuskeln nicht steinhart und sixpackig sein.

Zara

COS
Let’s get shorty

Marc O’Polo

Tekla
Zehenfrei

The Row über Mytheresa     

By Far, https://www.byfar.com

Starker Schaumstoff

Vom Öko-Nischenprodukt zum großen Mainstream-Beautytrend. Feste Shampoos erobern gerade den Haarpflegemarkt. Logisch irgendwie. Sie sind müllfrei und selbstverständlich natürlich, daher gut zu Haut und Umwelt. Kaum Konservierungsstoffe, wasserfreie Formulierung, recycelbare Kartonverpackung. We love Solids. Unbedingt ausprobieren!

Die kleinen Seifenstücke lassen sich sehr gut aufschäumen und sind äußerst ergiebig. N.A.E. Feste Shampoos Equilibrio und Riparazione

Handgemachtes Shampoo in Blockform vom französischen Farb- und Blondspezialisten Christophe Robin. Hydrating Shampoo Bar bei Kussmund

Nivea Festshampoos gibt es unter anderem in der Kokos- und Mandelmilchvariante.

Seifen von Klar gibt es bereits seit 1840. Auch bei den Seifenshampoos sind sie trendsettend. Arganöl & Feige und Kamille & Brennnessel. https://www.klarseifen.de

In Schale geworfen. Damit feste Shampoos lange gut aussehen, setzen wir sie in richtig schöne Seifenschalen.

Während die meisten festen Shampoo Bars nach nichts duften, hinterlassen diese einen soften Geruch im Haar. Guhl Feste Shampoos Langzeit Volumen und Nature Repair

Eignet sich besonders für pflegebedürftiges Haar. Richtig strapazierte Haare brauchen auf jeden Fall extra Conditioner. Team Dr. Joseph Radiant Rose Shampoo & Conditioner

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.