Der Realität entspricht dieses Bild nicht ganz

© Nivea

freizeit Leben, Liebe & Sex
07/28/2021

Wie oft soll man duschen? Kutcher und Kunis verzichten gerne

Dermatologen geben Asthon Kutcher und Mila Kunis recht. Das Promi-Paar duscht nicht täglich.

In einem Podcast haben die Hollywoodstars Ashton Kutcher und Mila Kunis kürzlich verraten, dass sie nicht jeden Tag duschen und stattdessen oft nur "Katzenwäsche" betreiben, indem sie lediglich ihren Intimbereich reinigen.

"Ich wasche meinen Körper nicht jeden Tag mit Seife. Aber ich wasche meine Achseln, meine Brüste, meinen Intimbereich und meine Füße." Ashton Kutcher fügte hinzu: "Ich wasche täglich meine Achseln und meinen Schritt, sonst nichts. Ich besitze lediglich ein Stück Seife, das den Job erledigt.”

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Auch ihre Kinder haben sie als Babys nicht täglich gebadet, erzählte Kunis. "Ich bin nicht eine diese Mütter, die ihr Neugeborenes ständig gebadet hat – niemals." Die Moderatorin reagierte überrascht über die nach ihrer Meinung geringe Körperhygiene. Podcasterin Monica Padman fragte sich: "Ich kann nicht glauben, dass ich hier in der Minderheit bin, täglich meinen ganzen Körper unter der Dusche zu waschen."

Die meisten über-waschen sich

Dabei hat er der KURIER schon vor einiger Zeit berichtet, dass Dermatologen in der westlichen Welt meist mit Problemen von übertriebener Hygiene zu tun haben und nicht umgekehrt. Die tägliche Dusche ist kein Muss - zumindest aus hautärztlicher Sicht.

Im Interview mit der Time sagten Experten: "Das Duschen hat vor allem einen ästhetischen Grund." Und Dermatologe Brandon Mitchell von der George Washington Universität ist sich sicher: "Die meisten über-waschen sich."

Das regelmäßige Entfernen der Fette trockne die Haut aus und würde die Ansammlung von Bakterien fördern. Vor allem als antibakteriell angepriesene Produkte würde die Haut nur zusätzlich belasten und hätten keinen besseren Effekt als eine herkömmliche Seife.

"Alle denken, dass sie aus hygienischen Gründen duschen oder um sauber zu sein. Aber bakteriologisch gesehen ist das nicht der Fall", erklärte auch Elaine Larson, Expertin für infektiöse Krankheiten an der Columbia Universität.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.