Im Kühlschrank verliert die Schokolade ihren Glanz

© APA - Austria Presse Agentur

freizeit Leben, Liebe & Sex
09/09/2021

200 Tafeln konzentriert auf 10 Gramm: Diese Schokolade wird geschnüffelt

Ein deutsches Start-up hat die weltweit erste Riechschokolade entwickelt - diese wird durch die Nase eingenommen.

Diese Schokolade macht garantiert nicht dick, dafür soll sie aber mindestens genauso glücklich machen. Das deutsche Biotech Start-up Yabbaduu hat, wie es selbst sagt, eine "Schokoladendroge" entwickelt, die über die Nase wirkt. 

"Der Weg zum Gehirn geht durch die Nase", erklärt Fabian List, einer der Gründer. „Wir haben in einem aufwendigen Verfahren den Duft von biologisch angebauten Kakaobohnen extrahiert. Yabbaduu wird unter die Nase und auf dem Nasensteg einmassiert. Der nach Schokolade riechende Balm aktiviert Opioidrezeptoren im Gehirn und löst sofort Glücksgefühle aus.“

Bisher haben schon etliche Studien belegt, dass schon alleine der Duft von Schokolade Dopamin und Endorphine freisetzt. In einer 10g Dose stecken 200 Tafeln Schokolade, die diesen Effekt auslösen sollen. Den Herstellern zufolge reicht eine Dose für 200 Anwendungen, die jeweils eine Stunde anhalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.