Aus dem Buch  „Wild auf Schokolade“, Pichler Verlag, 24,90 €

© Pichler Verlag

Winter-Wunderland
12/19/2015

Winter-Wunderland

Rote Grütze mit Schlagobers, das gab es bei uns immer als Weihnachts-Nachspeise. Haben Sie ein „Christkind-Dessert“ Ihrer Kindheit, das es nach wie vor jedes Jahr geben muss? Diese hübsche Torte könnte so ein Klassiker werden.

von Heidi Strobl

.

ZUTATEN für 1 Torte (ca. 12 Stück)

Für den Tortenboden 75 g sehr weiche Butter 75 g gesiebter Staubzucker Schale einer halben Zitrone 7 Dotter, 7 Eiweiß 100 g Zucker Salz 100 g glattes Mehl 145 g geriebene Haselnüsse Zimtpulver, Nelkenpulver

Für die Orangen-Buttercreme 250 g weiche Butter 200 g Vanillepudding (zubereitet nach Angabe des Herstellers) 50 g Zucker 100 g klein geschnittene weiße Schokolade Abrieb von zwei unbehandelten Orangen

200-250 g Schlagobers Ca. 1 EL Sahnesteif

200-300 g temperierte weiße Schokolade für die Bäumchen, bzw. Figuren Goldstaub und/oder Zuckerperlen

Aufwand: *** | Zubereitungszeit: 1 Stunde, plus Kühlzeiten |Preis: ** | Kalorien: ca. 480 kcal/Person

Backrohr auf 170°C vorheizen. Für den Tortenboden Mehl, Nüsse und Gewürze gut vermischen. Einen schaumigen Abtrieb aus Butter, Staubzucker, Zitrone und Dotter herstellen. Eiweiß mit Zucker und Salz zu cremigem Schnee schlagen, unter die Buttermasse heben. Mehlmischung einarbeiten. In einen Tortenreifen füllen, etwa eine halbe Stunde backen. Vollständig auskühlen lassen, dann in drei Scheiben bzw. Böden schneiden. Für die Creme den Vanillepudding zubereiten und in den noch warmen Pudding den zusätzlichen Zucker, die Orangenschale und die weiße Schokolade einrühren. Mit Frischhaltefolie anliegend abdecken, auskühlen lassen. Vor Verwendung nochmals gut glatt rühren oder mixen. Die Butter aufschlagen und nach und nach die Schokoladen-Pudding-Masse einrühren. Die Nussböden damit füllen, einstreichen und kalt stellen. Die Tannenbäumchen entweder mittels selbstgedrehtem Stanitzel auf Backpapier spritzen, oder die Schokolade sehr dünn auf Dekorfolie aufstreichen und im wachsweichen Zustand Motive ausstechen, bzw. ausschneiden. Erstarren lassen, von der Folie lösen. Die Torte vor dem Servieren mit leicht gesüßtem und mit Sahnesteif aufgeschlagenem Obers einstreichen. Die Bäumchen und Figuren auf die Torte setzen, mit Goldstaub und Zuckerperlen bestreuen.

Einen Film über die Herstellung der Schokobäumchen finden Sie unter: https://goo.gl/WJPGs1

Aus dem Buch „Wild auf Schokolade“, Pichler Verlag, 24,90 €

heidi.strobl@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.