freizeit
08/24/2015

Die Einladung

Über Politikerinnen, die lässig sein wollen.

von Vea Kaiser

Neulich fand ich eine Einladung zum Sommerfest der Wiener SPÖ-Frauen in meinem Postkasten, begleitet von Gutscheinen, die am Sommerfest eingelöst werden können: für Gourmet-Popcorn, Schokolade – und das Wahlprogramm. Ich schüttelte schon den Kopf darüber, dass die Politik Gutscheine für Information ausgibt, doch dann las ich, wie sich besagte Politikerinnen bewerben: als Good Weibs für Wien. Mein Kopf schüttelte sich wie der eines Wackel-Dackels auf der Hutablage bei 180. Die Werbeagentur, die das zu verantworten hat, muss die Wiener SPÖ-Frauen ja abgrundtief hassen. Wahrscheinlich wollten die Politikerinnen lässig, ironisch und witzig rüberkommen – das ist zumindest die einzige Erklärung, die mir dazu einfällt. Ich weiß, spaßhalber veranstalten auch 2015 Frauen einen Weiberabend oder bezeichnen sich selbst als Weiberrunde, aber eben spaßhalber. Und hier kommt mir die Galle hoch: Ich will keine spaßigen, witzigen und lässigen PolitikerInnen, denn Politik ist kein Spiel, hier geht es um Menschenleben. Vor allem in diesen Wochen. Ganz Europa erlebt eine humanitäre Katastrophe. Von Krieg, Verfolgung, schlimmster Not bedrohte Menschen flüchten, wenden sich hilfesuchend an uns. Und was mich beeindruckt, ist, wie die österreichische Bevölkerung hilft. Sach- und Geldspenden, unzählige private Initiativen und Einzelpersonen versuchen Leid zu lindern, während die politische Kaste, von feigen Bürgermeistern bis hin zu unserer Innenministerin, die einen Oscar für Herzlosigkeit verdient hat, schlichtweg versagt. Österreich braucht kein Gourmet-Popcorn und keine Spaß-Politiker. Österreich braucht Politiker, die den Mut haben, das zu tun, was die Bevölkerung schon lange macht: den Allerallerärmsten zu helfen.
Solange das nicht geschieht, regt mich das Wort Good sogar noch mehr auf als die Weibs.

vea.kaiser@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.