© Maurice K. Grünig, AT Verlag / www.at-verlag.ch

freizeit Essen & Trinken
05/08/2020

Rezept der Woche: Tee & Schokolade Eisschlecker

Je nach verwendetem Tee schmecken diese Eisschlecker immer wieder anders. Erfrischend zum Beispiel mit Grüntee und Limette, blumig mit Jasmintee, herb mit Rauchtee und fein gehackter dunkler Schokolade.

von Heidi Strobl

ZUTATEN

für 8-10 Eisschlecker-Formen
Für die Eisschlecker:
250 g Mascarpone
100 g Staubzucker
1 TL Vanillezucker
2 EL Rosenwasser
1-2 EL beliebiger Tee (z. B. Schwarztee Qi Men Hao Ya)
1 EL getrocknete Rosenblättchen
2 dl Schlagobers

Für den Überzug:

ca. 150 g weiße Schokolade oder Kuvertüre
1-2 EL beliebiger Tee (Schwarztee oder Jasmintee)
einige getrocknete Rosenblättchen, zerrieben

1 Für die Eisschlecker Mascarpone mit Staubzucker, Vanillezucker und Rosenwasser glatt rühren. Tee und Rosenblättchen im Mörser fein zerstoßen und untermischen. Schlagobers cremig aufschlagen und behutsam darunterziehen.

2 Die Masse in einen Spritzsack füllen und in die Förmchen verteilen. Holzstäbchen hineinstecken, zugedeckt 6-8 Stunden oder über Nacht tiefkühlen.

3 Schokolade oder Kuvertüre im nicht zu heißen Wasserbad schmelzen. Die Eisformen kurz unter kaltes Wasser halten, Eis herausziehen, in die flüssige Schokolade tauchen, sofort mit Tee und Rosenblättchen bestreuen. Auf Backpapier legen, bis zum Servieren tiefkühlen.

Aufwand: **
Zubereitungszeit: 20 Minuten, plus 8 Stunden Gefrierzeit
Preis: **
Kalorien: ca. 220 kcal pro Schlecker

Aus dem Buch "Gong Fu Cha" von Tina Wagner Lange, AT Verlag, 60 €,
www.at-verlag.ch
www.facebook.com/atverlag
Instagram @atverlag

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.