© Beyond Meat

freizeit Essen & Trinken
04/19/2021

Mehr Burger und Faschiertes ohne Fleisch im Supermarkt

Das US-Unternehmen "Beyond Meat" weitet sein Angebot auf noch mehr Supermärkte in ganz Österreich aus.

von Ingrid Teufl

Die einen greifen aus Umweltschutzgründen dazu, die anderen wollten Tierleid verhindern: Fleischersatzprodukte erfreuen sich ungebrochener Beliebheit - und werden immer mehr. Laut einer Umfrage des Zustellservices "Lieferando" im November 2020 interessieren sich drei Viertel der Österreicherinnen und Österreicher im Alter von 18 bis 35 Jahren für pflanzenbasierte Ernährung. Mehr als die Hälte gaben an, regelmäßig pflanzenbasiert zu kochen.

Und immer häufiger finden sie sich nicht nur als Nischenprodukt im Bio-Laden, sondern werden in die Sortimente herkömmlicher Supermarktketten aufgenommen.

Der US-Produzent "Beyond Meat" weitet nun sein Angebot in Österreich weiter aus. Neben Spar und Metro sind die Produkte nun auch bei Billa und Billa Plus erhältlich. „Mit Beyond Meat wollen wir Menschen ermöglichen, ihr Lieblingsfleischgericht zu genießen, ohne auf den besonderen Geschmack und die Textur von tierischem Fleisch verzichten zu müssen“, wirbt Verena Wiederkehr, European Plant-based Evolution Lead für das Produkt. In der speziellen Rezeptur liefern Erbsen und Reis das pflanzliche Protein, während Kokosnussöl und Kartoffelstärke für Saftigkeit und Biss sorgen.

Das Sortiment besteht aus Burger-Patties und den beiden neuen Produkten Beyond Sausage und Beyond Mince, dem pflanzlichen Faschierten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.