© Einfach Leben Forum

freizeit Essen & Trinken
11/03/2021

Einfach Leben Forum: Wie geht es in Hotellerie und Gastro weitergeht

In Salzburg diskutieren zwei Tage visionäre Köpfe der internationalen Gastroszene über die Zukunft einer Branche im Umbruch.

von Ingrid Teufl

Der bekannte Salzburger Gastronom Sepp Schellhorn offeriert in einem Wutmomonolog eine  Art "Gästebeschimpfung" und  die Schweden Lotta und Per-Anders Jörgensen vom "Fool Magazine" geben einen Ausblick, wie sich Gastronomie und Tourismus neu denken lassen. Dazwischen immer wieder kulinarische "Interventionen" - sprich: Kostproben - von innovativen heimischen Küchen. Zu Gast ist etwa Eduard Dimant vom "Mochi" in Wien, der Supersense Supper Club oder Simon Vetter von "Vetterhof + Weiss" in Bregenz.

Das ist nur ein Auszug aus dem Programm des zweitägigen Gastro- und Tourismus-Symposions "Einfach Leben Forum", das von 6. bis 7. November in der Altstadt Salzburg stattfindet. Der Hingergrund: Vor dem Hintergrund von großen Herausforderungen wie Klimawandel und Pandemie brauchen die Branchen Visionen. Das Forum hat sich zum Ziel gesetzt, "die richtigen Fragen zu stellen, einzigartige Erlebnisse zu erschaffen und dadurch einen Perspektivenwechsel herbei zu führen". 

Verschiedene Disziplinen

Die Themen Mensch, Arbeit und Klima werden dabei von den unterschiedlichsten Standpunkten aus diskutiert. Durch das Zusammenbringen verschiedener Disziplinen an teilweise völlig ungewohnten Veranstaltungsorten, entstehen kraftvolle Synergien. Fragen wie: „Wo liegen unsere Chancen für eine bessere Zukunft?“ oder „Wie geht es weiter in Gastronomie, Hotellerie und Tourismus?“, „Wo finden wir gute Arbeitskräfte und wie können wir sie halten?“, „Wie schaffen wir die Klimawende?“, werden nicht nur gestellt, sondern in Form von Talks, kulinarischen Interventionen, Konzerten und Installationen diskutiert und erlebbar gemacht.

Denn um unsere gemeinsame Zukunft vor Hintergründen wie Klimawandel und Pandemie bewältigen zu können, braucht es Menschen mit Visionen, die umdenken, neu denken und Grenzen ausloten. Genau an diese VisionärInnen aus Gastronomie, Hotellerie, Kunst, Kultur, Landwirtschaft richtet sich das mutige und unkonventionelle Format. Das Forum hat sich zum Ziel gesetzt die richtigen Fragen zu stellen, einzigartige Erlebnisse zu erschaffen und dadurch einen Perspektivenwechsel herbei zu führen.

Mehr Infos zu Programm und Tickets unter https://www.einfachlebenforum.com/

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.