Schwarzwurzel-Gröstl mit pochiertem Ei

© StockFood/Sandra Krimshandl-Tauscher/Stockfood

freizeit Essen & Trinken
01/10/2020

Drei Rezepte mit Wurzelgemüse

Ideen, was Sie aus Schwarzwurzel, Sellerie oder Topinambur zaubern können.

von Anja Gerevini-Hueter

Erdäpfel-Schwarzwurzel-Gröstl mit pochiertem Ei

Zutaten für 4 Portionen:
300 g heurige Erdäpfel
400 g Schwarzwurzeln
etwas Zitronensaft
etwa 50 g Butterschmalz
4 Eier
Salz, Pfeffer, eventuell etwas Schwarzkümmel
Essig
eventuell etwas Schafkäse

1.  Zitronensaft in einer Schüssel mit Wasser vermischen. Schwarzwurzeln waschen, mit kochendem Wasser überbrühen. Das verhindert, dass  die Hände schwarz werden. Danach schälen, in schräge Scheiben schneiden. Ins Zitronenwasser legen, damit sie sich nicht verfärben. Die Erdäpfel waschen und in Spalten schneiden.

2.  Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen.Die Erdäpfelscheiben kross anbraten. Dann die Schwarzwurzeln hinzufügen und unter Rühren weiterbraten, bis alles bissfest ist. Mit Salz, Pfeffer und Schwarzkümmel kräftig abschmecken.

3. Für die pochierten Eier in einem breiten Topf Wasser mit einem kräftigen Schuss Essig zum Kochen bringen. Die Eier in eine Tasse aufschlagen. Mit dem Schneebesen einen Wirbel im Essigwasser erzeugen. Das Ei in die Mitte gleiten lassen. Der Wirbel hält das Eiweiß am Dotter. Die Hitze etwas reduzieren. Die Eier drei bis fünf Minuten ziehen lassen, mit der Schaumkelle herausheben und mit dem Gröstl servieren. Eventuell mit zerbröseltem Schafkäse abrunden.

Sellerie-Puffer mit Blauschimmelkäse

Zutaten für 2 Portionen:
500 g Knollensellerie (im geputzten Zustand sollten etwa  300 g übrig bleiben)  
1 Zwiebel
3 mittelgroße Eier
60 g Parmesan
2 EL Butter zum Braten
Salz und Pfeffer
250 g Magertopfen
150 g Blauschimmelkäse
eventuell eine Handvoll Pinien- oder Sonnenblumenkerne

1. Zeller schälen und dann zusammen mit der Zwiebel raspeln. Mit 1 TL Salz überstreuen, gut mit den Händen durchmischen und 15 Minuten ziehen lassen.

2. Die Selleriemasse in ein Geschirrtuch geben und so gut ausdrucken. In einer Schüssel mit dem Parmesan und den Eiern gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.


3. Butter  in einer Pfanne zerlassen, aus der Selleriemasse mit den Händen flache Puffer formen und auf jeder Seite etwa 4–7 Minuten goldgelb anbraten. Auf eine Lage Küchenrolle legen und im Rohr warm halten.4. Den Blauschimmelkäse zerbröseln und mit dem Topfen gut verrühren. Die Puffer damit servieren und je nach Gusto mit einigen Pinien- oder Sonnenblumenkernen bestreuen.

Topinambur-Maroni-Suppe mit Chorizo

Zutaten für 4 Portionen:
500 g Maroni  
500 g Topinambur
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
200 ml trockener Weißwein
800 ml Suppe
4 EL Butter  
1 Apfel
150 g Chorizo
100 ml Obers
etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat, Petersilie als Dekoration

1. Die Maroni kreuzförmig einschneiden und in kochendem Wasser etwa eine halbe Stunde weichkochen.   Abgießen, auskühlen lassen und schälen. Danach grob hacken.

2. Topinambur, Knoblauch und Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. 2  EL Butter zerlassen, das Gemüse anschwitzen. Die Maroni zugeben, kurz mitdünsten. Mit dem Wein ablöschen, danach mit der Suppe aufgießen und etwa 30 Minuten leise köcheln lassen, dabei von Zeit zu Zeit umrühren.


3. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und gemeinsam mit der Chorizo würfeln.  Restliche Butter erhitzen, beides darin schön anbraten und würzen.


4. Die Suppe mit dem Obers aufgießen, danach vom Herd ziehen und fein pürieren. Mit einem Spritzer Zitronensaft, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.


5. Petersilie hacken. Suppe in Teller füllen, mit Apfel und Chorizo sowie Petersilie servieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.