© Heidi Strobl

freizeit
01/22/2014

Cremiger Kohl mit knusprigem Fisch

von Heidi Strobl

.

ZUTATEN

Ca. 200 g Kohl 1 TL Bio-Suppen- würze (geraffeltes Wurzelwerk mit Meersalz, z.B. von „Fairwurzelt“) Pfeffer, Salz, Zucker Essig oder Verjus 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe 1 Schuss Obers 1-2 Saiblingsfilets Öl, Mehl

Man braucht: 1 Pfanne, 1 Deckel, 15 Minuten. Ca. 450 kcal

Schalotte und Knoblauch schälen und fein schneiden, in 1 EL Öl sanft anschwitzen. Suppenwürze und eine Prise Zucker unterrühren. Kohlblätter ablösen, waschen, in schmale Streifen schneiden, dazugeben. Mit 1/8 l Wasser aufgießen, zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen. Dann Obers unterrühren, weitere 5 Minuten offen kochen, mit Salz, Pfeffer und Essig oder Verjus abschmecken. Fischfilets waschen, trockentupfen, salzen, die Hautseite mit Mehl bestreuen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fisch mit der Hautseite einlegen, knusprig braten, umdrehen, kurz ohne Hitze ziehen lassen. Tipp: Wenn man vom Kohlkopf immer nur die äußeren Blätter ablöst, anstatt ihn zu zerschneiden, hat man länger etwas davon.

Dinner for One. 15-Minuten-Rezepte für eine Person“ – die beliebte Kolumne mit all ihren Rezepten finden Sie zusammengefasst als Buch.

„Dinner for One“, Heidi Strobl, 22,95 €, Amalthea Verlag

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.