© Jan Hanser/Kristallhütte

Wandern
09/07/2019

Hüttenparty: Die besten Unterkünfte am Berg von Glamour bis Gourmet

Wander-Routen von Alpin-Architektur bis zu köstlicher Sternenküche am Berg. Die Freizeit auf Spurensuche.

von Florentina Welley

Noch einmal über die Wiesen laufen, hinauf auf die Gipfel steigen und oben bei den Sternen auf einer Hütte übernachten. Wandern heißt auch, tief durchatmen und die Lungen mit ausreichend Sauerstoff auftanken, bevor der Winter kommt.

Und weil heute auch  am  Gipfel die Ansprüche an gutes Essen und funktionelles Design  gefragt sind, setzen immer mehr Hüttenwirte auf eine Alpin-Architektur.

Und das Essen? Vorbei ist die Zeit von Würstlsuppe oder einfachem Speckbrot. Mittlerweile versüßt eine raffinierte Sternenküche mit regionalen, nachhaltigen Zutaten die Gaumen auf nahezu jeder Hütte in Österreich und Südtirol. Wir haben die besten Hütten gefunden:

Alpin-Architektur, Ahrntal, St. Johann Südtirol

Die Schwarzensteinhütte – ein Gebäude zwischen Gletscher und Himmel

Wer mit relativ wenig Anstrengung schnell einen Dreitausender knacken will und noch dazu an bester Alpinarchitektur interessiert ist, ist mit dieser Hütten-Tour sicher im Glück. Denn die höchstgelegene Hütte Südtirols liegt auf 3.026 m ü. d. M. an der Staatsgrenze zu Österreich und wurde erst im Juli  2018 eröffnet. Die Architekten Stifter + Bachmann führten die Gebäudestruktur vorwiegend in vorgefertigter Holzbauweise mit Kreuzlagenholz in Fichte und Lärchenholz aus.  Die äußere Hülle der Hütte besteht aus Kupferblech, der Grundriss ist einem unregelmäßigen Sechseck nachempfunden. Vom Erdgeschoß ausgehend wird das Gebäude nach oben und unten schmäler, was die Hüttenarchitektur spektakulär aber auch umstritten macht.  Der eigentliche Luxus der neuen Schwarzensteinhütte in St. Johann/Ahrntal ist aber   das Fernsehen. Denn der Blick reicht von den Zillertaler Alpen über die Hohen Tauern und die Rieserfernergruppe bis hin zu den Dolomitengipfeln der Marmolata. Wer hier übernachtet, wird mit dem Komfort eines schön designten Zimmers aus Lärchenholz, mit Halbpension und Hüttenschlafsack verwöhnt.
Preise: Zweibettzimmer pro Person mit Halbpension, 65 €. Nur Übernachtung, 40 €, https://www.schwarzensteinhuette.com

Tour für Berg-Profis

GEHZEIT: 4:30 Stunden
HÖHENMETER: 1.550
Ausgangspunkt: St. Johann. Hier biegt man links ab in Richtung Jausenstation Stalila (+1.472 m), um zu parken.  Zu Fuß folgt man dem Forstweg hinauf zur Daimerhütte (+1.862 m).  Ab hier geht es in steilen Kehren bis zum Rotbachkees weiter (keine Gletscherausrüstung nötig!). Dann führt der Weg bis zum Talende, hier rechts halten. Weiter geht es über Gletscherschliffplatten, gesichert mit Tritten und Drahtseilen. Über diesen gut markierten Weg erreicht man die Schwarzensteinhütte (+3026 m).
Geführte Wanderungen bis 21. September:https://www.kreaktiv.it/de/ahrntal-aktiv/wanderung-zur-neuen-schwarzensteinhuette
 

Luxus am Berg, Kaltenbach, Zillertal, Tirol

Kristallhütte –  mit Alpenglühen, Hautevolee und Blick in die Sterne

Egal ob im Winter oder Sommer – hier auf der Kristallhütte ist immer etwas los. Wer sich in der Kristall Lounge den berühmten Kaiserschmarrn gönnt und zum  typischen Chill-out-Sound  auf der  Terrasse mit Panoramablick einen Sundowner gönnt, möchte gleich hier bleiben. Gemütlich gebettet auf einer Lammfellliege.
Auch aus den wunderschönen hellen Zirbenholz-Zimmern sieht man das Alpenglühen der  Zillertaler Bergwelt perfekt, genau wie aus dem großzügigen Spabereich mit Zirbensauna und Dampfbad. Und weil die Hüttenwirte auch ein Faible für Kunst haben, sind in den Räumen 15 exklusive Bilder, die Likörellen, von Panik-Rocker Udo Lindenberg ausgestellt. Wer lieber mit dem Bike hinauffährt, kann von der Zillertaler Hochalpenstraße auf das Öfelerjoch (2.362 m) zur Kristallhütte (2.147 m) biken. Und natürlich gibt es auf Wunsch auch ein Genuss-Shuttle vom Tal zur Hütte, das die Gäste abholt.

Der berühmte Kaiserschmarrn kommt im Reindl auf den Tisch. Preise: Im Doppelzimmer pro Person, 194 €, https://www.kristallhuette.at

Leichte Hütten-Tour

GEHZEIT:  1:40 Stunden
HÖHENMETER: 325
HirschbichlalmKristallhütte (2.147 m),
Ausgangspunkt: Hirschbichlalm, 1.822 m (Zillertaler Höhenstraße, Mautstraße). Ein kurzes Stück rechts, östlich der Hirschbichlalm zweigt der markierte Weg (Nr. 14) von der Straße ab. Dieser führt ca. 20 min über einen flachen Almboden und durch einen Wald. An der Weggabelung links dem nun steil ansteigenden Weg (Nr. 14) folgen in Richtung Kristallhütte. Oberhalb der Baumgrenze genießt man einen herrlichen Panoramablick. Nach einem 40-minütigen Aufstieg erreicht man die Kristallhütte. Hütten auf dem Weg: Hirschbichlalm, Zellberg Stüberl, Kristallhütte, https://www.bergfex.athttps://www.outdooractive.com

Paradies am Piz, San Cassiano, Alta Badia, Südtirol

Las Vegas Lodge – Betten unter dem Himmel und Gourmet-Wandern

Gäste, die einmal hier waren kommen immer wieder. Dafür sorgt schon Hüttenwirt Ulli. Wer nicht mit der Seilbahn Piz Sorega  von St. Kassian im Gadertal heraufgondeln möchte, wird von ihm persönlich auf das herrliche Hochplateau zwischen Corvara, Stern und St. Kassian geshuttelt.  Die Las Vegas Lodge auf 2.050 Metern Höhe, liegt  nur 5 Minuten von der Seilbahnstation Piz Sorega entfernt und ist die einzige Hütte, in der man in Design-Zimmern mit Dolomiten-Blick übernachten kann.

In der Las Vegas Lodge gibt es neben einer schicken Bar und einem Gourmet-Restaurant eine Zirben-Sauna mit Blick auf die Almen.

Alleine hier oben abends das Alpenglühen zu bewundern, lohnt sich. Tagsüber haben Wanderer und Freizeitsportler   dann die Qual der Wahl: unzählige Wanderwege schlängeln sich auf dem Hochplateau. Wählt man Weg Nr. 4 erreicht man den Piz Sorega, St. Kassian oder den Col Alto in Corvara. Auf Weg Nr. 23 kommt man zum einmaligen Panoramaplateau Pralongià, das unten beschrieben ist. Aber man muss nicht auf den vorgegebenen Pfaden  bleiben. Hier oben laden freie Almen dazu ein,   Abkürzungen zu nehmen. Jede Hütte bietet den Gästen etwas anderes: Vom Bogenschießen am Piz la Ila bis zum Streichelzoo bei der Ütia (Hütte) la Fraina sind außerdem  bei jeder Hütte Spielplätze, Trampolins und Wasserbecken zum Kneippen angelegt.

 

Coniglio im Speckmantel mit Brennnesselchips – Gourmetküche von Küchenchef Marco Spinelli, Club Moritzino, https://www.moritzino.it


Gourmet-Liebhaber begeben sich auf Wander-Tour zu den Sterne-Köchen. Etwa zur Ütia Bioch mit Küchenchef Norbert Niederkofler, zur Ütia Pralongià mit Küchenchef Andrea Berton oder zum Club Moritzino mit Küchenchef Marco Spinelli, bevor es wieder zurück nach Hause in die Las Vegas Lodge geht. Dort kocht Küchenchef Gaetano di Costanzo.  Und weil die Hüttengaudi immer so lustig wie der Wirt  ist,  sorgt Tausendsassa Ulli tagsüber mit Ziehharmonika-Spielern, und abends mit coolen Dj-Klängen aus aller Welt für Stimmung.  Während droben die jungen Gäste abtanzen, saust er  oft ins Tal, um neue Hüttengäste abzuholen.
Preise: Zimmer ab  105 € inkl. Halbpension pro Person, https://www.lasvegasonline.it

Leichte Gourmet-Familien-Tour

GEHZEIT: 1,5 - 2,5 Stunden
HÖHENMETER:  60 - 230 m
Ausgangspunkt: San Cassiano. Hier nimmt man die Kabinenbahn hinauf zum Piz Sorega (2.040 m). Von dort sind es 5 Minuten zur Las Vegas Lodge. Von hier aus den Panorama-Rundweg Nr. 21 A in Richtung  Pralongiá auf dem Hochplateau nehmen, der  bei den Gourmet-Hütten, Bioch (in 30 Min.), Tabla‘(50 Min.), Club Moritzino (Piz la Ila, 1 Stunde), vorbeiführt und wieder genauso zurück zur Las Vegas Lodge. https://www.altabadia.org, https://www.sankt-kassian.com