© Getty Images/iStockphoto/ArtMassa/iStockphoto

Lust auf Freizeit
02/13/2020

Schneeschuh∙Abenteuer - mit dem Guide vom Wege abkommen: Die Top-Tipps rund ums Wochenende

Mit Schneeschuhen zu idyllischen Aussichtsplatzerln stapfen, den Winterspeck durch Stromwellen schmelzen und Peter Punk ins Wiener Nimmerland begleiten: Das dürfen Sie nicht versäumen!

von Sabine Edelbacher

topFit

Schneeschuh∙Abenteuer Wer abseits der drei markierten Wege stapfen möchte, sollte unbedingt einen Guide mit auf den Weg nehmen. Noch dazu kennt er die idyllischsten Aussichtsplatzerln und weiß, wo es sich in einer der umliegenden Hütten kuschelig rasten lässt. Leih-Ausrüstung!
Raxalpe/NÖ, diverse Termine, Guide 0676/709 75 30,
www.raxalpe.com
www.facebook.com/raxalpenresort
Instagram @raxseilbahn

Strom∙Training Winterspeck ade – „EMA statt EMS“: Rasche, muskelaufbauende Erfolge bei minimalem Zeitaufwand bringt das weniger bekannte EMA-Training (Elektro-Muskel-Aktivierung). Im Gegensatz zu EMS (Stimulation) arbeitet dieses System auf tiefenwirksamer Mittelfrequenz-Basis und ist somit völlig muskelkaterfrei. Auch ein sanftes Reha-Training ist möglich. Pro Einheit 20 Minuten, ein Personal-Trainer motiviert.
EMS Wien West, Wien 14, Termine nach Vereinbarung 0664/737 14 321,
www.ems-wienwest.at
www.facebook.com/EMSWienWest
Instagram @emswienwest

Umkehr∙Haltung Wer das Leben einmal aus einer anderen Perspektive sehen möchte, stellt sich einfach auf den Kopf. Dieser Workshop zeigt, wie einfach diese Pose mittels eines Kopfstandhockers gelingt. Kopf-, Schulter- und Nackenschmerzen können gelindert werden und der Geist kommt wie von selber zur Ruhe.
Retreat Vienna, Wien 6, 23. Februar, 14.30 Uhr, Anmeldung unter
www.retreat-vienna.com
www.facebook.com/retreatvienna
Instagram @retreatvienna

Franz∙Klammer∙Fährt Bevor es auf der Piste vor lauter Menschen wurlt, können Sie Franz Klammer höchstpersönlich daten und versuchen,  ihn auf seiner Weltcupstrecke zu stauben. Nach einem kleinen Aufwärm-Frühstück geht’s los. Und ein Brunch hinterdrein ist auch geritzt. Auf geht’s!
Kaiserburgbahn, Bad Kleink./Ktn., 20. Februar, 6 Uhr, Anm.  0 42 40/82 12,
www.badkleinkirchheim.at
www.facebook.com/badkleinkirchheim
Instagram @bad_kleinkirchheim

Eisschnelllauf∙Marathon Wenn der See gefriert, herrscht Volksfeststimmung auf dem Eis. Stockschießen, Endlosspaziergänge, Kutschenfahrten und vor allem der Eisschnelllauf haben vor Ort Tradition. Naturburschen und Hobbysportler können hier profimäßig über eine 50 Kilometer-Distanz den See erkunden. Vertrauen Sie dem Windschatten, um siegreich über die glitzernde Eisdecke zu schweben. Inkludiert sind Urkunde, Medaille und Tee.
Weissensee/Ktn., 21. & 28. Februar, 6. März, Info & Anm. 0 47 13/22 20-0,
www.kaernten.at
www.facebook.com/weissensee
Instagram @visitweissensee

Grill & Chill Skifahren und frische Luft machen hungrig, und wenn einmal etwas anderes als ein Germknödel den Bauch füllen soll, gibt es hier die Gelegenheit dazu. Rund um die Mittagszeit sollten Sie einen Einkehrschwung an der Bärenhütte einplanen, denn Grillweltmeister Adi Matzek schwingt die Zangen, lädt zum Verkosten seiner Spezialitäten und gibt Tipps fürs Wintergrillen.
Bärenhütte, Hinterstoder/OÖ, 16. Februar, 11-14 Uhr, www.skisport.com
www.facebook.com/hinterstoder
Instagram @hinterstoder_wurzeralm

Dine & Ski Psst, der Valentinstag naht und wem die Geschenkeauswahl schon jetzt Kopfzerbrechen bereitet, der berührt eventuell mit diesem Package das Herz des geliebten Schatzes. Paare haben die Wahl zwischen sportlicher Skitour oder gemütlicher Auffahrt per Sessellift. Bevor das weinbegleitete Menü in der urigen Hütte startet, prosten wir der untergehenden Sonne mit einem Glas Aperitif zu. Auf Skiern samt Stirnlampen düsen alle gemeinsam zurück ins Tal.
Anna-Alm, Annaberg/NÖ, 14. Februar, 16-22 Uhr, Res. 0 27 28/84 77, www.annaberg.info/dine-ski-auf-der-anna-alm
www.facebook.com/DieAnnaAlm
www.facebook.com/annabergerlifte

kreativWerkstatt

Folge∙Deinem∙Trieb Den obligatorischen Blumenbusch’n wird hier keiner finden und das ist gut so. Am Valentinstag lädt der Blumenstore zum Handanlegen und bietet florale Workshops aus Meisterhand. Prosecco und DJ-Sound von Dragqueen Ginger Red beleben die Fantasie.
Zweigstelle Atelier, 9., Porzellangasse 4, 14. Februar, 8-20 Uhr, www.facebook.com/ZweigstelleWien
Instagram @zweigstellefloralekonzepte
www.facebook.com/gingersredlight
Instagram @gingersredlight

Lauter∙Krapfen Schoko, Vanille, Marmelade – welcher ist Ihr Lieblingskrapfen? Ich persönlich lechze ja nach den mit Rum-Marillenmarmelade gefüllten Krapfen, um den Himmel im Mund zu schmecken. Das Goldrandl hingegen ist vor allem fürs Auge wichtig, wie der Profi weiß. Zuckerbäckermeister Michael Mantl-Mussak leitet den Workshop von der Zubereitung des Hefeteigs bis zur Füllung.
Backen mit dir, Langenzersdorf/NÖ, Termine nach Vereinbarung, Anm. 0 22 44/249 96, www.backenmitdir.at

landLeben

Fass∙Proben Die Südsteiermark lockt auch während der grautristen Jahreszeit zu prickelnden Verkostungen. Eine Führung durch die Manufaktur stimmt auf die vielfältigen Fassproben ein. Im schmucken, historischen Felsenkeller etwa lagert die Winzerfamilie ihre süffigen Schaumweine. Tipp: Nützen Sie am besten die Übernachtungsmöglichkeit im Weingartenhotel. Nächste Weinverkostung: Weingut Schauer in Kitzeck am 22. Februar.
Weingut Harkamp Villa Hollerbrand, Leibnitz/Stmk., 14. Februar, 18 Uhr, www.harkamp.at
www.suedsteiermark.com
www.facebook.com/Weingartenhotel-Harkamp

Über∙Wintern Schneeunabhängig verliert der Nationalpark auch während der Wintermonate nicht an atmosphärischem Reiz. Im Rahmen dieser Exkursion lernen Sie Überwinterungsstrategien gefiederter Gäste, wie Blässgans, Kornweihe oder Raubwürger kennen.
Info-Zentrum Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel/Bgld., 22. Februar, Anm. 0 21 75/34 42, www.nationalpark-neusiedlersee-seewinkel.at
www.facebook.com/Nationalpark.Neusiedlersee.Seewinkel

kulTour

Super∙Tramps Soziale Stadtrundgänge zum Thema Obdachlosigkeit: Das ehemalige Wiener Straßenkind Martin führt bei dieser neuen Tour „Peter Punk im Wiener Nimmerland“ durch die düsteren Gegenden Wiens und lässt das interessierte Publikum an seiner berührenden Lebensgeschichte teilhaben.
Karlsplatz/Ausgang Resselpark, Wien 4, ab 18. Februar, je Do 18 & je So 14 Uhr,
www.supertramps.at/peterpunk
www.facebook.com/pg/supertramps.at
Instagram @supertramps.vienna

Welttag∙Der∙Fremdenführer Bei freiem Eintritt huldigen die Wienkenner ihrer schönen Stadt mit zahlreichen Touren und Vorträgen.  Heuer speziell in Wien-Wieden unterwegs wie etwa im ehemaligen Tröpferlbad. Kinder erfreuen sich an einem „Papiertheater“. Für blinde und sehschwache Besucher gibt es am 14. Februar geeignete Führungen.
Wien Wieden, 16. Februar, Info & Anm. unter www.guides-in-vienna.at/welttag
www.facebook.com/guides.in.vienna

Indian∙Girl Ski-Performance und High Power Projektion: Regisseur Hubert Lepka inszeniert den neuen Agentenfilm „Indian Girl“ mit Filmstar „Shangri-Bai“ zu einer fußballfeldgroßen Live-Skishow mit futuristischen Speedoos, Tunneljagd und waghalsigen Stunts auf der Gondel. Tipp: Rodeln und kulinarische Angebote ab 17.30 Uhr. Achten Sie auf den Pisten-Geheimdienst beim Nachtskilauf, er ist überall!
Gaislachkogl, Sölden/Tirol, bis 25. März, jeden Mi, 20.20 Uhr, www.soelden.com/nightshow
www.facebook.com/lawine.torren
www.facebook.com/soelden.oetztal
www.facebook.com/skischule.soelden

panoRama

Balz∙Safari Ein Fischlein als Geschenk? Die Tierwelt hat einige Rituale parat, um der Angebeteten den Hof zu machen. Mit dem Ranger im Land Rover unterwegs erobern Valentinstagsverliebte den balzenden Seewinkel. Tipp: Übernachtungs-Package checken.
St. Martins Lodge, Frauenkirchen/Bgld., 14. Februar, Info & Res. 0 21 72/205 00, www.stmartins.at
www.facebook.com/ThermeBurgenland
Instagram @stmartinsthermeundlodge

Riesenrad∙Kulinarik „Park: Dinner“: So manch einer kennt das Riesenrad als Aussichtswunder. Hier geht’s rein ums fein Essen. Ein umfunktionierter, ehemaliger Riesenrad-Waggon wartet im Kurpark und lässt die Geschmacksnerven in sieben Gängen zum Höhenflug gelangen. Aperitif und exquisite Weinbegleitung inklusive.
Kurpark, Bad Hofgastein/Sbg., diverse Termine bis 18. März, 18 Uhr, Anm. 0 64 32/33 93-260, www.gastein.com
www.facebook.com/gasteinurlaub
Instagram @visitgastein

Tag∙der∙offenen∙Flaschen Im berstend vollen Kühlschrank stehen Bierspezialitäten aus aller Welt zum Verkosten bereit. Tipp: Die erworbenen Bier-Jetons können am bereitgestellten Roulette-Tisch mit Fortunas Beistand vermehrt werden. Weiters: Spezialführungen durch den Verkostungskeller. Prost!
Stiegl-Brauwelt/Sbg., 17. April, ab 17 Uhr, www.brauwelt.at
www.facebook.com/Brauwelt
Instagram @stieglbrauwelt

kinderWelt

Alles∙Fasching Clowngesichter backen, fantastische Gesichtsbemalungen an der Schminkstation machen lassen oder Ponys im Streichelzoo kraulen – das Wochenende ist speziell der närrischsten Zeit des Jahres gewidmet und bringt Jung und Alt in verrückte Stimmung.
Schloss Hof/NÖ, 22. & 23. Februar, 10-16 Uhr,
www.schlosshof.at
www.facebook.com/Schlosshof
Instagram @schloss_hof

Selfie∙Himmel Wer sich gerne in Szene setzt, braucht nicht zwingend einen Filter, sondern eine g’scheite Kulisse. Die 24 spacigen, interaktiven Themenräume stehen jetzt auch speziell für Mama, Papa, Baby-Shootings bereit. Bis 29. Februar gibt’s für Schüler und Studenten eine 40-prozentige Ermäßigung.
nofilter_museum, Wien 1, 20. Februar, 5. & 19. März, Tickets unter
www.nofiltermuseum.at
www.facebook.com/nofilter_museum
Instagram @nofilter_museum

An∙Der∙Arche∙Um∙Acht Überall nur Eis und Schnee, da kann es beim Langweilen schon einmal Streit geben. Als Gott eine Sintflut ankündigt, müssen die drei Pinguin-Freunde rasch ans Zusammenhalten denken, denn es gibt nur zwei Tickets für Noahs schwimmende Arche. Ulrich Hubs preisgekröntes Stück ab 6 Jahren.
Renaissancetheater, Wien 7, bis 7. März, Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/TheaterderJugend

Die∙Nibelungen Drachenblut und Liebesdrama – das allseits bekannte Heldenepos von Friedrich Hebbel beleuchtet außer dem mächtigen Drachen auch in der Gegenwart immerwährend aktuelle Probleme. Als Nibelungen-Schatzhüter Siegfried endlich seine angebetete Kriemhild erobert, schlägt das Schicksal unbarmherzig zu.  Ein Gastspiel des Landestheater Niederösterreich. Für Kinder ab 12 Jahren empfohlen.
Bühne im Hof, St. Pölten/NÖ, bis 5. März, Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich
Instagram @landestheaterniederoesterreich

Jugend∙ohne∙Gott Ein Lehrer verzweifelt an der politisch-propagandistischen Haltung seiner Schüler in der Zeit des Nationalsozialismus. Tipp: Im Rahmen des Stücks finden auch Theaterworkshops statt sowie „Einblicke vor Ort“ mit Requisitenschau und spannenden Hintergrundinfos. Nach Ödön von Horváth, ab 13 Jahren.
Theater im Zentrum, Wien 1, bis 26. März, Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/TheaterderJugend

Der∙gestiefelte∙Kater Der arme Müllerssohn Hans steht nach dem Tod seines Vaters vor dem Ruin. Der gewiefte Kater will das aber nicht hinnehmen und macht sich mit seinen roten Superstiefeln auf die Suche nach Ruhm und Ansehen. Ein Theatervergnügen nach den Gebrüdern Grimm mit viel Live-Musik. Autogrammstunde nach allen Vorstellungen, außer bei der Premiere.
Landestheater NÖ, St. Pölten, bis 13. Juni 2020, Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich
Instagram @landestheaterniederoesterreich

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.