© Sabine Edelbacher

*Lust auf Freizeit
08/13/2019

*Lust auf Freizeit? Die besten Tipps rund ums Wochenende!

Daniel Spoerris Kunst-Staulager im Obstgarten besuchen oder künstlerisch auf der Flucht ins Ungewisse gehen: Das dürfen Sie nicht versäumen!

von Sabine Edelbacher

kulTour

Spoerri∙Museum Ein ehemaliges Klostergebäude hat den Künstler Daniel Spoerri so berührt, dass er es zum „Kunst-Staulager“ auserkoren hat. Direkt am schmucken Hauptplatz öffnet sich ein Ausstellungsparadies bis weit in den Obstgarten hinein. Planen Sie einen Abstecher ins „Eat Art Esslokal“ oder zu einem der Heurigen in der Gegend ein.
Ausstellungshaus Spoerri, Hadersdorf am Kamp/NÖ, Info 0 27 35/201 94, www.spoerri.at
www.facebook.com/Ausstellungshaus-Spoerri
www.facebook.com/Esslokal-Hadersdorf

Indian∙Girl Ski-Performance und High Power Projektion: Regisseur Hubert Lepka inszeniert den neuen Agentenfilm „Indian Girl“ mit Filmstar „Shangri-Bai“ zu einer fußballfeldgroßen Live-Skishow mit futuristischen Speedoos, Tunneljagd und waghalsigen Stunts auf der Gondel. Tipp: Rodeln und kulinarische Angebote ab 17.30 Uhr. Achten Sie auf den Pisten-Geheimdienst beim Nachtskilauf, er ist überall!
Gaislachkogl, Sölden/Tirol, bis 25. März, jeden Mi, 20.20 Uhr, www.soelden.com/nightshow
www.facebook.com/lawine.torren
www.facebook.com/soelden.oetztal
www.facebook.com/skischule.soelden

Escape! Welch unbeschreibliche Ängste fühlt ein Mensch auf der Flucht ins Ungewisse? Themenbezogene Rätsel in knifflig angelegten Räumen zu lösen, boomt. Die Künstlerin Deborah Sengl widmet dem Thema „Flucht“ ein Kunstprojekt auf 300 m² Fläche und bietet damit einen der größten „Escape Rooms“ Europas. Bedrückende Raumarchitektur, dokumentarisches Filmmaterial, Skulpturales und Gegenstände Geflüchteter spiegeln so Ausnahmesituationen wider. Teamgeist und Intuition öffnen verschlossene Türen. Die Initiative „Fremde werden Freunde“ bietet im Zuge dessen auch Kochabende und einen Erzählsalon.
MuseumsQuartier Ovaltrakt/Eingang Breite Gasse, Wien 7, Anm. unter www.mqw.at/escape
www.facebook.com/MuseumsQuartierWien
Instagram @mqwien

landLeben

SterzTour Die uralte, historische Mühle hat schon ein paar Jährchen am Buckel. Sanft modernisiert, werkelt diese nun zeitgemäß elektrisch betrieben. Nach der Führung und dem Vermahlen von Buchweizen zu Heidenmehl müssen nur noch herzhafte Zutaten wie Speck, Käse sowie Kräuter besorgt werden, um den Heidensterz gemeinsam zu kochen und mit einer Heidenfreude zu verspeisen.
Posch Mühle, Hartberg/Stmk., Termine nach Vereinbarung, Info 0 33 32/626 61, www.poschmuehle.at

BärenTrail A heilige Ruah: Wer auf Urwald steht, muss keine Weltreise tun. Entlang des Vier-Tages-Trekkingweges wandern Naturjunkies vorbei an mächtigen Schluchten, unterirdisch brodelnden Wasserfällen und tiefgrün mit Moos überzogenen Felsen.
Arbesbach, Altmelon und Rappottenstein/NÖ,
Info 0 28 13/76 04, www.baerentrail.at
www.facebook.com/baerentrail.at
www.facebook.com/waldviertel

topFit

Bel∙Silencio „Schönheit der Stille“: Schließt das Museum seine Tore, öffnet es den Kunstinteressierten die Augen für eine besonders intensive Betrachtungsweise. Eine geführte Meditation lässt zur Ruhe kommen und innere Achtsamkeit wachsen, bevor die weltberühmte Kunstsammlung im Alleingang besucht werden kann. Auch Klimts „Kuss“ ist zu sehen. Tee und Snacks danach.
Oberes Belvedere, Wien 3, 31. März, Tickets unter
www.belvedere.at
www.facebook.com/belvederemuseum
Instagram @belvederemuseum

Schneeschuh∙Abenteuer Wer abseits der drei markierten Wege stapfen möchte, sollte unbedingt einen Guide mit auf den Weg nehmen. Noch dazu kennt er die idyllischsten Aussichtsplatzerln und weiß, wo es sich in einer der umliegenden Hütten kuschelig rasten lässt. Leih-Ausrüstung!
Raxalpe/NÖ, diverse Termine, Guide 0676/709 75 30,
www.raxalpe.com
www.facebook.com/raxalpenresort
Instagram @raxseilbahn

Mama∙Baby∙Yoga Mama werden oder sein bringt nicht ausschließlich beglückende Momente. Verläuft die Schwangerschaft problemlos, muss nicht auch zwingend das liebe Kind im Wonneproppen-Modus strahlen. Diese Yoga-Einheiten bieten physische Hilfe zur Stärkung des Beckenbodens, Nackens, der Schultern, Rücken- und Bauchmuskulatur und speziell fürs Baby abgestimmte Übungen, die schlaffördernd und beruhigend auf die Verdauung wirken. Auch für Yogaanfänger geeignet.
Institut Horizont, Wien 13, 26. 4. März, 10-11.30 Uhr, Anm. 0664/402 36 47, www.yogavibe.at
www.facebook.com/Schwanger-mit-YOGA
www.facebook.com/yogavibevienna
Instagram @yogavibe.vienna

kreativWerkstatt

Cocktail∙Workshop Shake it, Honey! Picksüß oder eher trocken – der Barkeeper hat nicht nur den perfekten Schüttelrhythmus intus, sondern auch ein kunterbuntes Zutatenrepertoire. Also: Zuhören, zusehen und ran an die Flaschen.
Hard Rock Café, Wien 1, Termine nach Vereinbarung, Info 01/535 04 03, www.hardrockcafe.com
www.facebook.com/hrcvienna
Instagram @hrcvienna

kulTour

Tatort∙Schaun Gemeinsam mitfiebern: Wenn der legendäre Vorspann der Kult-Krimiserie läuft, sollten Fans schon längst die Couchpotato-Pose eingenommen haben, denn Mord und Totschlag begehen die Bösen immer gleich zu Beginn. Gestartet wird sonntags mit einer Retro-Ausstrahlung, bevor die aktuelle Primetime-Folge losgeht. Passend auch die kulinarische Begleitung: Starkbier „Kultur-Reparatur-Seidl“, Leberkäse und Popcorn. Fortsetzung folgt!
Heuer am Karlsplatz, Wien 4, jeden Tatort-Sonntag, ab 17.30 Uhr, Info 01/890 05 90,
www.heuer-amkarlsplatz.com
www.facebook.com/heueramkarlsplatz
Instagram @heueramkarlsplatz

Musicus „Ein Ticket – sechs Häuser“: Wie haben sie gelebt, wo sind sie verstorben? Auf den Spuren der großen Komponisten Ludwig van Beethoven, Johann Strauss, Franz Schubert und Joseph Haydn bietet das Einmal-Ticket Zugang zu Geburtshäusern und  Domizilen der Künstler. So werden Einblicke in ganz persönliche Schaffensperioden gewährt (Bild: Beethoven Museum). www.wienmuseum.at/musicus-ein-ticket-sechs-haeuser
www.facebook.com/WienMuseum
Instagram @wienmuseum

Super∙Tramps Soziale Stadtrundgänge zum Thema Obdachlosigkeit: Das ehemalige Wiener Straßenkind Martin führt bei dieser neuen Tour „Peter Punk im Wiener Nimmerland“ durch die düsteren Gegenden Wiens und lässt das interessierte Publikum an seiner berührenden Lebensgeschichte teilhaben.
Karlsplatz/Ausgang Resselpark, Wien 4, je Do 18 & je So 14 Uhr,
www.supertramps.at/peterpunk
www.facebook.com/pg/supertramps.at
Instagram @supertramps.vienna

Café Hansi Lust auf einen Drink in zwei Welten? Von außen mutet der mit Nippes überladene Holzkasten des Künstlers Hans Schabus eher wie eine Brettlbude an, als umso spaciger stellt sich die Hightech-Bar im Innenbereich heraus. Sogar die Gläser hat er selbst entworfen. Prost!
mumok, Wien 7, bis 26. November, jeden letzten Do im Monat, 18-21 Uhr, Info 01/525 00-0,
www.mumok.at/cafe-hansi

www.facebook.com/mumok

Abendführung am Friedhof „Wenn's dämmert über Simmering ...“ eröffnet sich uns ein anderer Blickwinkel auf den friedlichen Gottesacker. Promi-Gräber, muslimischer Teil, Wald-, Babyfriedhof erzählen Geschichten über Leben und Tod. Führungen nur während der Öffnungszeiten!
Wiener Zentralfriedhof mit Fremdenführerin Hedwig Abraham,
ganzjährig Termine nach Vereinb., Anm. 0699/181 24 423,
www.zentralfriedhof.org

Mystery Hunt „Das Rätsel der Sphinx“: Inspiriert vom Da Vinci Code gehen Schatzsucher nun mit anderen Augen durchs Museum. Mittels einer Mystery-Box, ganz ohne digitalen Schnickschnack, knackt man kryptische Zeichen von verschlüsselten Botschaften und sucht die Wahrheit hinter dem Verborgenen. Ab 4 Personen.
Kunsthistorisches Museum, Wien 1, Info & Buchung unter www.mystery.at
www.facebook.com/mysteryMakers.at
www.facebook.com/KHMWien

Koscheres Wien Schon einmal gefillten Fisch genossen? Bei dieser Lokal-Tour mit einer Vielfalt an Kostproben geben Ihnen die Gourmet-Guides Ezzes in Sachen koscheres Essen und jüdische Traditionen.
GTOUR Genusstouren, Termine nach Vereinbarung, www.gtours.at
www.facebook.com/GTOUR.Genusstouren

panoRama

Insel∙Boote Reif für die Insel? Jetzt lässt es sich auch im Winter kälteresistent über die Alte Donau schippern. In den Elektro-Booten chillt man unter wohlig-warm beheizten, weltkugelartigen Kuppeln für bis zu acht Personen.
Schinakl Bootsvermietung, Alte Donau/Wien 22, Buchungen unter www.meine-insel.at
www.facebook.com/MeineInselWien

Winter∙Cirkus Hereinspaziert, liebe Kinder, Eltern und Großeltern. Jongleure, Artisten, Clowns und jede Menge Tiere verzaubern im wohltemperierten Zirkuszelt Jung und Alt mit poetischen wie atemberaubenden Aufführungen.
Prater/Kaiserwiese, Wien 2, diverse Termine bis 23. Februar, Res. 0664/191 97 11, www.wintercircus.at
www.facebook.com/wintercircuswien

Schneemann∙Fotowettbewerb Schneemannbauen macht nicht nur Kindern Freude, sondern ist auch für uns Erwachsene eine willkommene Abwechslung. Am „Tag des Schneemanns“ startet der frostig-schöne Wettbewerb, für den man einen Schneemann baut, fotografiert und unter dem Hashtag #steiermarkschneemann hochlädt. Wer weder Kohlen noch Karotten zur Hand hat, kann ruhig Knöpfe oder Kastanien einsetzen, Hauptsache kreativ. Einsendeschluss ist der 29. Februar.
Näheres unter www.steiermark.com/schneemann
www.facebook.com/Steiermark.Urlaub
Instagram @visitsteiermark

Nachtwächter∙Dine∙Around „Hört, ihr Leut, und lasst euch sagen: unsre Glock’ hat zwölf geschlagen“. Mit diesem bekannten Lied starten die zwei in alte Tracht gewandeten Nachtwächter die Tour durch die mittelalterliche Romantikstadt. Sekt zum Prosten ist da willkommen, aber nicht zu tief ins Glas lugen, denn die erste Station bedarf einiger Mühe, um den Kirchturm über 228 Stufen zu erreichen, Traumsicht inklusive. Zur Vorspeise geht’s weiter ins Steyrer Kripperl samt kurzer Aufführung des ältesten noch bespielten Stabpuppentheaters. „Steyrdorf-Suppe“ bei Kerzenschein steht als Nächstes auf dem Programm. Bis zum Dessert werden insgesamt fünf kulturell-kulinarische Plätze aufgesucht.
Diverse Stationen in der Altstadt, Steyr/OÖ, jeden 3. Fr im Monat, www.steyr.info
www.facebook.com/stadtkultsteyr
Instagram @stadtkultsteyr

Zauberhafte∙Soirée „ZauberDelikat-Essen“: Was hat Magic Christian mit sanft gedämpftem Gemüse aus dem Feengarten am Hut? Ganz schön viel,  denn im ältesten 4-Sterne-Hotel Wiens servieren der Magier und seine Zaubermeister „Magischer Klub Wien“ dem Publikum die Welt der Illusionen. Zwischen Bühnen- und Tischzauberei schmeckt ein 3-Gang-Menü mit Weinbegleitung und anderem Hokuspokus. Passen Sie sicherheitshalber auf Ihr Gedeck auf, man kann nie achtsam genug sein ...
Hotel Stefanie, Wien 2, diverse Termine bis 5. Mai 2020, 18.15 Uhr, Info & Res. 01/211 50-0, www.zauberdelikatessen.at
www.facebook.com/magischerklubwien
www.facebook.com/hotelstefaniewien

Dinner & Roulette Glückskind oder Pechvogel? Der Besucher fungiert als Croupier und hat die Möglichkeit, per Roulettewurf um den Preis eines exklusiven Menüs zu spielen. Und die Kugel rollt und rollt und rollt ... Zero?
Casinos Baden/Bregenz/Linz/Kleinwalsertal/Salzburg, Info 01/53440-50, www.casinos.at
www.facebook.com/casinosat

Hollyshirt Egal, ob für drunter oder drüber, fade Shirts müssen nicht sein. Aber nur nix von der Stange kaufen, Originelles macht Eindruck. Haben Sie ein Lieblingsmotiv oder möchten ein Andenken an Ihren Schatz? Der Profi druckt’s ruckizucki auf T-Shirts etc. und das mit Waschgarantie. Ultracool sind auch selbst gestaltete Handy-Hüllen. Persönlicher ist nur ein Kuss ...
Hollyshirt, Wien 9, Türkenstraße 3, Info 01/310 14 39,
www.hollyshirt.at
www.facebook.com/hollyshirt

kinderWelt

Nachtreise Raketenstart, Mondlandung oder Flug zum Mars – bei der Live-Show „Reise durch die Nacht für Kids“ seid ihr mittendrin. Ab 8 Jahren.
Planetarium/Naturhistorisches Museum, Wien 1, samstags um 15 & sonntags um 14 Uhr, Info 01/521 77-0, www.nhm-wien.ac.at
www.facebook.com/Naturhistorisches.Museum.Wien
Instagram @nhmwien

Offene Burg Workshop: Jung und Alt schnuppern gemeinsam Theaterluft. Kommt vorbei!
Treffpunkt: Haupteingang Burgtheater, Wien 1, je Di, 17-18 Uhr, Karten 01/514 44-44 94, www.burgtheater.at
www.facebook.com/Burgtheater
Instagram @burgtheater

Matthäus Bär Der Musiker setzt für sein drittes Album diesmal auf „Zucker“ und serviert Plastic-Pop zum Mitwippen. Auch für Erwachsenenbeine!
www.kinderhits.at
www.facebook.com/matthaus.bar
Instagram @matthaeusbaer