© Kurier/Jeff Mangione

Einfache Sprache
08/21/2019

Zum neuen Schuljahr schließen insgesamt 29 Schulen in Österreich

In diesem Jahr sperren 4 Mal mehr Schulen zu als im Jahr 2018.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Ab September 2019 werden 29 Schulen in mehreren
Bundesländern in Österreich schließen.
Zu diesen Bundesländern gehören die Steiermark,
Salzburg, Tirol, Kärnten und Oberösterreich.
Die Hälfte der geschlossenen Schulen sind Volks-Schulen.

In Tirol und in der Steiermark schließen jeweils 9 Schulen.
In Kärnten schließen 6 Schulen und
in Salzburg werden 4 Schulen geschlossen.

In Oberösterreich wird nur die
Berufs-Schule Braunau geschlossen.
Wenn jemand eine Ausbildung macht,
muss er auch eine Berufs-Schule besuchen.
Die Berufs-Schule ist Teil der Ausbildung.
Die Berufs-Schule in Braunau wird geschlossen,
weil man Geld sparen will und es zu wenige
Schüler für die Berufs-Schulen gibt.

Auch in den anderen Bundesländern
werden Schulen geschlossen,
weil es momentan zu wenige Schüler gibt.
Einige der Schulen werden jedoch
auch zusammengelegt oder neu gebaut.