┬ę APA - Austria Presse Agentur

Einfache Sprache

Wiener Polizei testet derzeit Drohnen

Drohnen sollen der Polizei in Zukunft helfen. Seit April testet die Polizei 2 Drohnen.

von Inklusive Lehrredaktion

07/15/2019, 02:00 PM

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Polizei in Wien testet seit April 2 Drohnen.
Der Testbetrieb soll bis zum September dauern.
Eine Drohne ist ein Flug-Ger├Ąt,
das in der Luft schweben kann.
Man bedient eine Drohne mit einer Fernsteuerung.
Um die Polizei-Drohnen fliegen zu d├╝rfen,
muss ein Polizist vorher eine Ausbildung
zum Drohnen-Piloten machen.
Die Polizei-Drohnen k├Ânnen ungef├Ąhr 25 Minuten lang
und 500 Meter weit fliegen.
Sie d├╝rfen dabei nur 120 Meter hoch fliegen.
Eine Polizei-Drohne wiegt 1,5 Kilo und
kostet mit der Ausr├╝stung bis zu 4 000 Euro.
Das ist fast so teuer wie ein Einsatz
mit einem Hubschrauber, der 60 Minuten dauert.

Zuletzt wurden die Drohnen
beim Donauinsel-Fest eingesetzt.
Auch bei schweren Verkehrs-Unf├Ąllen
k├Ânnen die Drohnen n├╝tzlich sein.
Die Drohnen k├Ânnen Fotos und
Videos aus der Luft aufnehmen..
Auch der Donau-Dienst der Wiener Polizei
findet den Einsatz von Drohnen n├╝tzlich.
Mit Booten kann man n├Ąmlich nicht zu nah ans Ufer
und das Wasser spiegelt vom Boot aus.
Mit der Drohne hat man hingegen einen besseren ├ťberblick.
Die Drohne kann auch ├╝ber niedrige Gew├Ąsser fliegen.
Die Drohne darf aber nicht ├╝ber zu viele Menschen fliegen,
da die Drohne au├čer Kontrolle geraten kann.
Au├čerdem ist es in ├ľsterreich noch verboten,
Drohnen in der Nacht fliegen zu lassen.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion k├Ânnen Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu ├Âffnen.

Wiener Polizei testet derzeit Drohnen | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat