© APA/HANS KLAUS TECHT

Einfache Sprache
09/09/2019

Wien: Neue Regelung für Lkws

In Wien dürfen Lkws ohne Abbiege-Assistenten in Zukunft nicht mehr rechts abbiegen. Dieses Verbot gilt ab dem Jahr 2021.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Vize-Bürgermeisterin Birgit Hebein gab bekannt,
dass Lkws ohne Abbiege-Assistenten nicht mehr
rechts abbiegen dürfen.
Ab dem Jahr 2021 gilt dieses Verbot für Lkws
mit mehr als 7,5 Tonnen Gewicht.
Eine Tonne wiegt 1000 Kilogramm.

Der Abbiege-Assistent ist eine Einrichtung
zur Sicherheit von Lkws.
Der Abbiege-Assistent erkennt Fußgänger, Rad-Fahrer oder
Moped-Fahrer, die sich in der Nähe vom Lkw befinden.
Durch ein Geräusch oder ein Zeichen wird der Lkw-Fahrer gewarnt,
damit er rechtzeitig bremsen kann.

Ein eigenes Verkehrs-Schild wird auf
das Abbiege-Verbot hinweisen.
Lkw-Besitzer bekommen in Österreich eine Geld-Unterstützung,
wenn sie einen Abbiege-Assistenten in ihren Lkw einbauen.

Auch in der gesamten Europäischen Union sind ab dem Jahr 2022
Abbiege-Assistenten für Lkws verpflichtend.