Moderater Kaffeegenuss könnte beitragen, Todesfälle zu reduzieren.

© APA/dpa/Tobias Hase

Einfache Sprache
05/17/2019

Wie viele Tassen Kaffee am Tag gesund sind

Um sein Herz zu schonen, sollte man nicht zu viel Kaffee trinken. Zu viel Kaffee ist auch schlecht für den Blutdruck.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Kaffee wird auf der ganzen Welt getrunken.
Es ist eines der beliebtesten

Genuss-Mittel der Welt.
Der Kaffee weckt uns auf und gibt uns Energie.
Das macht das Koffein im Kaffee.
Zu viel Koffein kann aber
Herz-Krankheiten verursachen,
zum Beispiel zu hohen Blutdruck.
Zu hoher Blutdruck kann auf die Dauer zu
einem Herzinfarkt führen.

Wieviel Kaffee ist zu viel?

Forscher aus Australien haben dazu
eine
Untersuchung gemacht.
Sie haben Menschen im Alter von 37 Jahren
bis
73 Jahren untersucht.
Die Forscher stellten fest,
dass man nicht mehr
als 5
Tassen Kaffee am Tag trinken sollte.

Ab 5 Tassen kann das Koffein
Bluthochdruck auslösen.

Es ist wichtig zu wissen,
was gut für einen selbst ist.

Wenn man das Kaffeetrinken übertreibt,
wird man irgendwann mit der

Gesundheit dafür bezahlen müssen,
sagen die Forscher aus Australien.