© Disney

WERBUNG
10/13/2016

Warnung vor Käufen von „Dorie-Fischen“

Seit der Film “Findet Dorie“ im Kino läuft, wollen viele Menschen solche Fische kaufen. Das Haus des Meeres hat davor gewarnt.

Link zum Original-KURIER-Artkel

Jetzt läuft der Film „Findet Dorie“ im Kino.
Viele Menschen wollen jetzt Dorie-Fische kaufen.
Dorie ist ein Platten-Doktorfisch und die Hauptfigur in dem Film.
Platten-Doktorfische leben im Meer und die meisten
überleben die Fahrt hierher nicht.
Deshalb hat das Haus des Meeres davor gewarnt,
sich Platten-Doktorfische zu kaufen.

Der Film „Findet Dorie“ ist die Fortsetzung
von dem Film „Findet Nemo“.
Der Film „Findet Nemo“ lief im Jahr 2003 im Kino.
Schon damals wollten sich viele Menschen nach dem Film
einen Fisch wie Nemo kaufen.
Michael Mitic, der Direktor vom Haus des Meeres sagt,
dass der Fisch-Kauf gut überlegt sein muss.

Madleine Petrovic ist die Präsidentin vom
Wiener Tierschutz-Verein.
Sie sagt, dass die Gesetze für Tierschutz nicht gut genug sind.
Sie fordert bei Tier-Rechten mehr Mitsprache
für die Tierschutz-Vereine.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.