© Asfinag

Einfache Sprache

Warnsysteme in Tunneln sorgen für schnelle Hilfe bei Unfällen

Das Warnsystem „Akut“ soll die Tunnel sicherer machen. Bei Unfällen soll dadurch schnell die richtige Hilfe eintreffen.

von Inklusive Lehrredaktion

09/19/2019, 10:00 AM

Link zum Original-KURIER-Artikel

Das Warnsystem „Akut“ sorgt für
schnelle Hilfe bei Autounfällen in Tunneln.
Das Warnsystem funktioniert so:
In den Tunneln sind Spezial-Mikrofone aufgebaut,
die ständig Geräusche aufnehmen.
Die Mikrofone sind immer direkt
neben einer Überwachungs-Kamera montiert.
Wenn ungewöhnliche Geräusche
wie quietschende Reifen, klappernde Autotüren
oder Stimmen zu hören sind,
schlägt das Warnsystem Alarm.
Ist ein Alarm ausgelöst, wird in der ASFINAG-Zentrale
automatisch ein Bild von der jeweiligen Kamera angezeigt.
Dadurch können die Mitarbeiter
sofort reagieren und Hilfe rufen.
ASFINAG ist die Abkürzung für Autobahnen-
und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft.
Die ASFINAG ist eine Firma, die für Autobahnen
und Schnellstraßen zuständig ist.

Zurzeit wir das Warnsystem in 7 Tunneln
in Österreich eingesetzt.
In Zukunft soll es das Warnsystem
in 45 Tunneln geben.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Warnsysteme in Tunneln sorgen für schnelle Hilfe bei Unfällen | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat