© Deleted - 3983765

Einfache Sprache
12/10/2019

Waffenruhe für Ost-Ukraine geplant

In Paris fand am 9. Dezember ein Treffen zum Krieg in der Ost-Ukraine statt. Dabei wurde auch eine Waffenruhe geplant.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

In Paris fand am 9. Dezember ein Treffen zum Krieg
in der Ost-Ukraine statt.
Regierungschefs aus Deutschland, Frankreich,
Russland und der Ukraine nahmen teil.
Bei den Gesprächen wurden mehrere Punkte beschlossen.
Bis Ende 2019 wurde eine vollständige Waffenruhe geplant.
Eine Waffenruhe ist eine Kampfpause, die aus
verschiedenen Gründen vereinbart werden kann.
Bis Ende März 2020 sollen Militär-Gruppen 3 Gebiete
in der Ost-Ukraine verlassen.
Noch im Dezember sollen Russland und die Ukraine
Gefangene freilassen.
Außerdem sollen auch Wahlen
in der Ost-Ukraine stattfinden.

Seit mehreren Jahren gibt es in der Ost-Ukraine Krieg.
Dort kämpfen von Russland unterstützte Militär-Gruppen
gegen ukrainische Militär-Gruppen.
Die von Russland unterstützten Militär-Gruppen wollen,
dass bestimmte Gebiete von der Ukraine unabhängig werden.
Die Ukraine will das verhindern.
Fast 13 000 Menschen sind in dem Krieg schon gestorben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.