Schon Post bekommen?

© Deleted - 879930

WERBUNG
10/11/2016

Viele Amerikaner haben schon gewählt

Viele Amerikaner haben bereits über die Briefwahl gewählt.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Viele Amerikaner, die im Ausland leben, haben schon
über die Briefwahl gewählt.
Es geht um die Wahl, wer der nächste Präsident
oder die Präsidentin von Amerika wird.

In 38 von 50 Bundestaaten
von Amerika ist es möglich,
schon vor dem 8. November zu wählen.

In den anderen 12 Bundestaaten von Amerika
wird erst am 8. November gewählt.
Die Wahlkarte wird entweder mit der Post an die
Wähler geschickt, oder die Wähler können sie
im Internet aufrufen und ausdrucken.

Manchmal kommt die Wahlkarte
nicht rechtzeitig oder gar nicht bei einem Wähler an.
Dafür gibt es eine Notfall-Wahlkarte.

Außerdem ist es in
manchen Bundesstaaten möglich,
einen Tag vor der Wahl mit einer
elektronischen Wahlkarte zu wählen.

Amerikaner, die im Ausland leben,
können sich über die Wahl-Bedingungen
unter www.fvap.gov informieren.

Außerdem kann man sich auf der Internetseite
der amerikanischen Botschaft in Wien
über die Wahlen in Amerika
unter, www.usembassy.at informieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.