Obst findet man im Supermarkt häufig ausschließlich in Plastik verpackt.

© Getty Images/iStockphoto/trainman111/iStockphoto

Einfache Sprache
08/08/2019

Viel Plastik-Verpackung bei Obst und Gemüse

Noch immer wird viel Gemüse und Obst in den Supermärkten und Diskontern in Plastik verpackt.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Verein für Konsumenten-Information
hat
im Juni 2019 einen Test gemacht.
Es wurde in 58 Supermärkten und Diskontern getestet,
ob das Obst und Gemüse in Plastik verpackt ist.
Getestet wurden Gurken, Karotten,
Paprika,
Tomaten und Äpfel.

Zwei Drittel vom Obst und Gemüse waren in den
Supermärkten und Diskontern in Plastik verpackt.
Besonders viel Obst und Gemüse in Plastik
gibt es bei den Diskontern.
Diskonter sind Lebensmittel-Geschäfte,
die
dauerhaft niedrige Preise haben.
Zu den Diskontern zählt auch Hofer.
Bei Hofer sind 4 von 5 Stück Obst
und Gemüse in
Plastik verpackt. 
Hofer liegt deshalb auf dem letzten Platz bei dem Test.
Am wenigsten Obst und Gemüse in Plastik gibt es
In den Supermärkten Denn´s und Etsan.

Aus hygienischen Gründen braucht
man
keine Plastik-Verpackung,
da das Obst und Gemüse
vor dem Essen
gewaschen oder geschält wird.

Die Käufer sollten das Obst und Gemüse
einzeln ohne Verpackung kaufen.
Außerdem sollte man ein Stoff-Sackerl oder
einen Korb benutzen, rät der Verein für
Konsumenten-Information.