Einfache Sprache
29.09.2017

Ukraine: Riesiges Militärlager explodiert

In der Ukraine ist ein sehr großes Militärlager explodiert. Sehr viele Bewohner aus der Umgebung wurden in Sicherheit gebracht.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In der Ukraine hat es in einem sehr großen
Militärlager gebrannt.
Dort war sehr viel Sprengstoff und Patronen
für Waffen gelagert.
Durch den Brand gab es eine große Explosion.
Einige Wohnhäuser fingen an zu brennen,
das Feuer konnte schnell gelöscht werden.
2 Menschen wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
Mehr als 30 000 Menschen wurden mit Bussen
in Sicherheit gebracht.
Sie wurden in Schulgebäude untergebracht.
Wegen der Explosion haben sich Züge verspätet
und ein Flughafen wurde geschlossen.
Über dem Gebiet durften keine Flugzeuge fliegen.

Der Präsident von der Ukraine Petro Poroschenko
hatte deswegen eine Besprechung mit den
Sicherheits-Beauftragten von der Regierung.
Bei den Löscharbeiten waren 700 Feuerwehrleute,
Polizisten und Soldaten im Einsatz.

Heuer im März gab es bereits einen
ähnlichen Vorfall in einem ukrainischen Waffenlager.
Der Grund für das Feuer konnte nicht
vollständig geklärt werden.
Die ukrainische Regierung glaubt, dass jemand absichtlich
ein Feuer gelegt hat.
In der Ukraine gibt es nämlich schon längere Zeit Krieg.