Einfache Sprache
16.05.2017

Überreste von Dinosaurier in kanadischem Museum zu sehen

In einem kanadischen Museum kann man seit kurzem einen sehr gut erhaltenen Dinosaurier sehen. So gut erhaltene Dinosaurier findet man nur ganz selten.

Link zum Original-Kurier-Artikel

Seit 12. Mai ist in einem kanadischen Museum
ein sehr gut erhaltener Dinosaurier zu sehen.
Dinosaurier waren vor vielen Millionen Jahren
die größten Tiere der Erde.
Heutzutage werden immer wieder Überreste
von Dinosauriern gefunden.
Der gefundene Dinosaurier ist sehr gut erhalten.
Es ist sogar seine Haut und der Mageninhalt gut erhalten geblieben.

Experten sagen, dass es die am besten erhaltenen
Dinosaurier-Überreste mit einem Panzer sind.
Der Körper dieser speziellen Dinosaurier-Art war mit Knochenplatten
bedeckt und hatte eine stachelige Haut.
Der Name von der Dinosaurier-Art lautet Nodosaurus.
Gefunden wurde das Fossil im März 2011.
In der kanadischen Stadt Alberta hat Shawn Funk
gerade mit einem Bagger im Ölsand gegraben.
Plötzlich ist er auf etwas Hartes gestoßen.
Funk wusste damals noch nicht, dass er die Überreste
von einem 1130 Kilo schweren und 5,4 Meter langen
Dinosaurier entdeckt hat.
Der Fund wurde in das kanadische Museum
„Royal Tyrrell Museum of Paleontology“ gebracht.
Der Dinosaurier ist über 112 Millionen Jahre alt.
Der Experte Ray Standford sagte 2012, dass diese
Dinosaurier wie Panzer auf vier Beinen waren.

Die Einzelteile vom Dinosaurier wurden über die Jahre
mühevoll und vorsichtig zusammengesetzt.
Experten sagten, dass sie jetzt nicht nur ein
Dinosaurier-Skelett haben, sondern einen Dinosaurier,
so wie er wirklich war.