© REUTERS/LISI NIESNER

Einfache Sprache
02/14/2020

Tiergarten Schönbrunn: Das Eisbären-Baby ist zum ersten Mal im Freien

Vor 3 Monaten wurde das Eisbären-Baby im Tiergarten Schönbrunn geboren. Jetzt war es zum ersten Mal im Freien.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 9. November 2019 wurde ein Eisbären-Baby
im Tiergarten Schönbrunn geboren.
Eisbären-Babys sind nach der Geburt nackt, blind
und ungefähr so groß wie ein Meerschweinchen.
Am 13. Februar 2020 durfte das 3 Monate alte
Eisbären-Baby zum ersten Mal ins Freie.
Die Eisbären-Mutter Nora begleitete das Eisbären-Baby.

Ab 14. Februar können Besucher das Eisbären-Baby sehen.
Die Eisbären sind durch eine Glaswand von den
Besuchern getrennt.
Die Besucher werden gebeten,
ruhig an die Eisbären heranzugehen.
So kommen die Eisbären vielleicht auch näher
an die Menschen heran.