© REUTERS/LISI NIESNER

Einfache Sprache
02/14/2020

Tiergarten Schönbrunn: Das Eisbären-Baby ist zum ersten Mal im Freien

Vor 3 Monaten wurde das Eisbären-Baby im Tiergarten Schönbrunn geboren. Jetzt war es zum ersten Mal im Freien.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 9. November 2019 wurde ein Eisbären-Baby
im Tiergarten Schönbrunn geboren.
Eisbären-Babys sind nach der Geburt nackt, blind
und ungefähr so groß wie ein Meerschweinchen.
Am 13. Februar 2020 durfte das 3 Monate alte
Eisbären-Baby zum ersten Mal ins Freie.
Die Eisbären-Mutter Nora begleitete das Eisbären-Baby.

Ab 14. Februar können Besucher das Eisbären-Baby sehen.
Die Eisbären sind durch eine Glaswand von den
Besuchern getrennt.
Die Besucher werden gebeten,
ruhig an die Eisbären heranzugehen.
So kommen die Eisbären vielleicht auch näher
an die Menschen heran.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.