Einfache Sprache
03.04.2018

REWE kauft die Marke Toni´s Freilandeier

REWE kauft die Marke Toni´s Freilandeier. Die Eier werden ab Mitte April in Oberösterreich verpackt.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Firma „Toni´s Freilandeier
hatte nicht mehr genug Geld,
um seine Schulden zu bezahlen.
Jetzt wird die Marke Toni´s Freilandeier
von REWE gekauft.
REWE ist eine große Firma,
zu der auch die Firmen Billa und Merkur gehören.
Der Kauf muss noch
von der zuständigen Behörde erlaubt werden.
Die Eier werden noch bis 13. April
in der alten Firma Knittelfeld verpackt.
Ab 15. April übernimmt das eine Familienfirma
in Vorchdorf in Oberösterreich.
Die Vorgehensweise wurde bereits mit REWE,
den Eier-Produzenten, und der Verpackungsfirma
Amering Salzkammergut Eiprodukte GmbH“ vereinbart.

Es werden dann ungefähr 80 Freiland-Betriebe
ihre Eier zum Verpacken nach Vorchdorf schicken.
Das sind fast alle Produzenten, die bisher
Toni´s Freilandeier beliefert haben.
In einem Freiland-Betrieb werden Tiere nicht in
Käfigen gehalten und können sich frei bewegen.
Die bisherigen Lieferanten brachten der Firma Amering
jährlich 100-120 Millionen Eier.
Durch die Marke Toni´s Freilandeier
kommen etwa 40 Millionen dazu.
In der Firma Amering werden deshalb
5 neue Mitarbeiter eingestellt.