Einfache Sprache
15.03.2016

Putin holt seine Soldaten zurück

Seit 2 Wochen gibt es eine Feuer-Pause in Syrien. Die wird zum Teil auch eingehalten. Russland holt jetzt seine Soldaten aus Syrien zurück.


Der russische Präsident Vladimir Putin
holt jetzt überraschend einen Teil von seinen Soldaten aus Syrien zurück.

Der Abzug der Soldaten soll heute, Dienstag, 15. März beginnen.
Die Luft-Angriffe von den russischen Soldaten
haben den Krieg in Syrien nochmal verschärft.
Sie haben auch dazu beigetragen,
dass noch mehr Menschen flüchten mussten.

Weil Putin das jetzt beenden will,
wird die Hoffnung auf Frieden in Syrien größer.
Putin sagte:
Er hofft, dass die Entscheidung für alle das Vertrauen
auf eine friedliche Lösung erhöht.
Außerdem wollen Putin und die russische Regierung
sich jetzt mehr an den Friedens-Gesprächen in Genf beteiligen.
Damit wollen sie dazu beitragen, den Krieg friedlich zu beenden.
Das nächste Treffen für Friedens-Gespräche in Genf
ist morgen, Mittwoch, 16. März.