Der Verdächtige Anis Amri

© APA/AFP/BKA/HO

WERBUNG
12/22/2016

Polizei bittet Bevölkerung um Hilfe

Nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin sucht die Polizei nach einem verdächtigen Tunesier.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am Montag, 19. Dezemberist ein Mann mit einem LKW
in einen berliner Weihnachtsmarkt gefahren.
Dabei hat er 12 Menschen getötet und etwa 50 Menschen verletzt.
Viele davon sind sehr schwer verletzt.

Die Polizei sucht nach dem Tunesier Anis Amri,
der für den Anschlag verantwortlich sein soll.
Der verdächtige Pakistaner Naved B.,
wurde am Dienstag, 20. Dezember wieder freigelassen.

Die deutsche Behörde hat die Bevölkerung in Deutschland
um Hilfe bei der Suche gebeten.
Der gesuchte Tunesier wurde von den Behörden für Sicherheit,
bereits als gefährlich eingestuft.

Außerdem konnte bewiesen werden,
dass der Verdächtige Kontakt zu Islamisten hat.
Der angebliche Täter wurde bereits von der Polizei überwacht.
Im September wurde die Überwachung aber abgebrochen.
Für Hinweise werden bis zu 100.000 Euro Belohnung geboten.
Der Tat-Verdächtige soll unterschiedliche
Personen-Angaben verwendet haben.


Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare