© WWF

Einfache Sprache
03/10/2020

Plastik ist sogar tief im Meer zu finden

Forscher haben durch eine neu entdeckte Tierart herausgefunden, dass Plastik auch extrem tief im Meer zu finden ist.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Forscher haben bei einer bisher unbekannten
Flohkrebsart Plastik im Körper gefunden.
Diese Flohkrebsart lebt sehr tief im Meer.

Das zeigt, dass Plastik-Müll auch sehr tief
im Meer vorkommt.
Forscher haben dem Flohkrebs den
Namen „plasticus“ gegeben.
Mit diesem Namen will man ein Zeichen
gegen die schlimme Plastikverschmutzung
in den Meeren setzen.

Plastik wird oft nicht wiederverwendet.
Der Plastik-Müll landet im Meer und wird dort
von Meerestieren gefressen.
Plastik schadet den Tieren und den Menschen.
Aufgrund der neuen Entdeckungen fordert
die Umweltschutzorganisation WWF, dass mehr
gegen die Plastikverschmutzung in den Meeren getan wird.
Der WWF hat einen weltweiten Aufruf gegen die
Plastikverschmutzung in den Meeren gestartet.
Hier kann man mitmachen:

https://www.wwf.at/de/platikflut-petition.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.