© APA - Austria Presse Agentur

Einfache Sprache
09/24/2018

Pamela Rendi-Wagner wird neue SPÖ-Chefin

Mitte September hat der bisherige SPÖ-Chef Christian Kern bekannt gegeben, dass er zurücktreten wird. Am 22. September wurde Pamela Rendi-Wagner als neue Chefin der SPÖ vorgestellt.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 18. September gab Christian Kern bekannt,
dass er als SPÖ-Chef zurücktritt.
Am 22. September wurde bekannt gegeben,
dass Pamela Rendi-Wagner die neue SPÖ-Chefin wird.

Pamela Rendi-Wagner wurde am 7. Mai 1971 in Wien geboren.
Sie ist mit Michael Rendi verheiratet.
Er arbeitet auch in der Politik.

Gemeinsam haben sie 2 Töchter.

Von 1989 bis 1996 studierte Rendi-Wagner Medizin.
Danach machte sie einen Abschluss an einer
medizinischen Schule in London.
Nachdem Rendi-Wagner von London nach Wien zurückkehrte,
arbeitete sie an der Universität Wien.
Ihr Fachgebiet war, wie sich ansteckende Krankheiten ausbreiten
und wie man ihre Ausbreitung verhindern kann.
Von 2008 bis 2011 unterrichtete Rendi-Wagner an der Universität
in Tel Aviv in Israel.

Im Jahr 2011 wurde Rendi-Wagner ins Gesundheits-Ministerium versetzt.
Dort wurde sie Leiterin der Abteilung „Öffentliche Gesundheit
und medizinische Angelegenheiten.“
Im März 2017 wurde Pamela Rendi-Wagner
zur neuen Gesundheitsministerin ernannt.
Seit Dezember 2017 war sie Gesundheits-Sprecherin der SPÖ.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.