Fussball Laenderspiel Oesterreich gegen Malta. Alessandro Schoepf, (Oesterreich), Clifford Baldacchino (Malta). Woerthersee Stadion KLagenfurt, am 31.5.2016. Copyright Agentur Diener/Kuess E-mail: agentur@diener.at Datenbank: www.diener.at

© Agentur Diener/ Kuess

Einfache Sprache
06/01/2016

Österreich hat Test-Spiel gegen Malta gewonnen

Die österreichische Fußball-National-Mannschaft hat das Test-Spiel am Dienstag, 31. Mai 2016 gewonnen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Bereits in der 4. Minute im Test-Spiel gegen Malta,
hat Marko Arnautovic das 1 zu 0 für Österreich geschossen.
Dann hat Alessandro Schöpf in der 18. Minute
das 2 zu 0 für Österreich geschossen.

Schöpf sagt zu seinem Einsatz beim Spiel:
„Ich denke, das war ein ganz ordentliches Spiel von mir“.
Sein erstes Teamtor machte ihn glücklich.

Der 22-jährige Alessandro Schöpf hat schon im Trainingslager
den Trainer Marcel Koller begeistert.
Alessandro Schöpf spielt gut mit Baumgartlinger zusammen.

Später, in der 63. Minute schickte der Trainer
Marcel Koller Arnautovic und Baumgartlinger raus
und holte David Alaba ins Spiel.
Dieser spielte den Ball in der 87. Spiel-Minute
zum eigenen Tormann Özcan.
Das hat dieser nicht bemerkt, so ging der Ball ins eigene Tor.
Alaba hat so aus Versehen das einzige Tor für Malta geschossen.
So hat Österreich mit 2 zu 1 gewonnen.

Eine spanische Sport-Tageszeitung schreibt,
dass die Fußballball-Mannschaft “Real Madrid“ bereit ist,
50 Millionen Euro für David Alaba zu zahlen.
Sie möchten, dass er vom Verein „Bayern München“ zu ihnen wechselt.
Die Münchner haben das erstmal abgelehnt.
Die Zeitung schreibt aber, dass sie ab einer Summe
von 80 Millionen Euro über einen Wechsel nachdenken.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.