Purer Wahnsinn: Novak Djokovic gewann ein Match, das keinen Sieger verdient hat. 

© REUTERS/HANNAH MCKAY

Einfache Sprache
07/15/2019

Novak Djokovic gewinnt das Tennis-Turnier in Wimbledon

Novak Djokovic gewann am 14. Juli das Finale in Wimbledon gegen Roger Federer.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Das Tennis-Turnier in Wimbledon findet
jedes Jahr Anfang Juli in London statt.
Das Turnier dauert 2 Wochen.
Es ist das älteste Tennis-Turnier der Welt.
Am 14. Juli fand das Wimbledon-Finale der Männer statt.
Im Finale spielte Novak Djokovic gegen Roger Federer.
Novak Djokovic ist zurzeit der beste und
Roger Federer der drittbeste männliche Tennis-Spieler.
Novak Djokovic gewann das Finale gegen Roger Federer.
Das Finale dauerte insgesamt 4 Stunden und 57 Minuten.
Damit ist es das längste Einzel-Finale
in der Geschichte von Wimbledon.

Auch der österreichische Tennis-Spieler
Dominic Thiem nahm am Wimbledon-Turnier teil.
Er ist aber in der ersten Runde ausgeschieden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.