© ÖFB/Christopher Glanzl

Einfache Sprache
08/16/2019

Neuerungen im Frauen-Fußball in Österreich

Der Österreichische Fußballbund will mit Neuerungen den Frauen-Fußball verbessern.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Österreichische Fußballbund will
einiges im Frauen-Fußball erneuern.

Jede von den 10 Frauen-Mannschaften,
die in der Bundeliga spielen,
hat seit Kurzem eigene Fotos und Videos.
Die Fußball-Bundesliga ist die höchste
Spielklasse im Fußball in Österreich.
Die Fotos und Videos sollen in den sozialen Medien
wie auf ÖFB-TV, Facebook und Instagram erscheinen.
Es wurden auch Vorschauen von wichtigen
Fußballerinnen aufgenommen,
um die Spiele besser ankündigen zu können.

Der ORF wird mindestens 10 Spiele live senden.
Ebenfalls wird jeden Freitag um 21:15 Uhr
ein Frauen-Fußball-Magazin gesendet.
ÖFB TV und Ländle TV übertragen
die Spiele zudem live im Internet.

Alle 90 Spiele werden gefilmt.
So kann man zum Beispiel
jedes Tor und jede Situation
immer wieder durchgehen,
weil man sie auf Video hat..
Mit den Aufnahmen wird auch
eine Tor-Show zusammengestellt,
wo alle Tore zu sehen sein sollen.
Außerdem wird die 2. Liga vom Frauen-Fußball
ab der neuen Spielzeit in ganz Österreich gespielt.