Einfache Sprache
11.09.2018

Neue Erfindung soll Plastik aus den Meeren entfernen

Das neue Projekt „Ocean Cleanup“ soll die Meere innerhalb weniger Jahre vom Müll befreien. Der 24-jährige Holländer Boyan ist der Erfinder von dem Projekt.

Link zum Original-KURIER-Artikel
In den USA gibt es ein Projekt namens „Ocean Cleanup“.
Dieses soll das Meer vom Plastikmüll befreien.
Viele Fische sterben,
weil das Meer so stark verschmutzt ist.
Der 24- jährige Holländer Boyan will,
dass sich das ändert.
In wenigen Jahren soll es
viel weniger Plastik im Meer geben.
Das Projekt soll 300 Millionen Euro kosten.
Ein Teil wird mit Spenden bezahlt.

Mit Hilfe von einem gebogenen Kunstoff-Rohr
und einem Fischernetz soll das Plastik beseitigt werden.
Das Plastik wird dann
abgeholt und zu neuen Produkten weiterverarbeitet.
Es wird 60 Plastikfänger geben,
um die Meere zu reinigen.
Das Projekt startete am 8.September
in der amerikanischen Stadt San Francisco.