Einfache Sprache
17.11.2017

Männer ließen sich für einen guten Zweck in Flossen fotografieren

Um Spenden zu sammeln, ließen sich etwa 30 kanadische Männer als Meerjungfrauen für einen Kalender fotografieren. Die Fotos werden im Internet verbreitet.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Kanadische Männer haben sich
für einen Kalender in Flossen fotografieren lassen.
Sie haben dadurch ausgesehen wie Meerjungfrauen.
Ziel der Aktion ist es,
Geld für eine Therapie mit Pferden zu sammeln.
Dafür bekommen sie im Internet viel Aufmerksamkeit.

Die Fotoaktion hat einer der Männer als sehr „befreiend“ beschrieben.
Trotzdem war der Auftritt in Flossen eine große Herausforderung.
Einer der Männer sagte: "Sich in einer Fischflosse zu bewegen, ist
nicht so einfach, wie man denkt".

Etwa 30 Männer haben sich für den Kalender fotografieren lassen.
Nachdem die Bilder der „Meermänner“
auf einer Facebook-Seite geteilt wurden,
haben viele Medien über die Aktion berichtet.
Den Kalender kann man sich im Internet kaufen und
die Einnahmen werden gespendet