Einfache Sprache
28.05.2018

Laurie McAllister erzählt, wie sie mit dem Alkoholtrinken aufgehört hat

McAllister bemerkte mit 24 Jahren, dass sie zu viel Alkohol trinkt. Jetzt ist sie 27 Jahre alt und hat aufgehört Alkohol zu trinken.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Laurie McAllister war 24 Jahre alt, als sie bemerkte,
dass sie zu oft und zu viel Alkohol trinkt.
Sie lebte damals in London.
Dort hatte sie eine tolle Arbeit, viele Freunde
und sie hat auch gut verdient.
Sie ging mehrmals in der Woche feiern und kam
erst spät in der Nacht nach Hause.

In dieser Zeit hat sie sehr viel Alkohol getrunken.
In einem Bericht für die britische Zeitung „Daily Mail
schrieb sie, dass Alkohol damals wichtig für sie war.
Sie schrieb auch, dass sie nach einiger Zeit gemerkt hat,
dass es nicht normal ist, so viel Alkohol zu trinken.

Anfang 2016 hat McAllister sich dazu entschlossen,
dass sie 90 Tage lang keinen Alkohol trinken wird.
In dieser Zeit hat sie für einen Marathon trainiert.
Ein Marathon ist ein Laufwettbewerb.
Von den 90 Tagen hat sie 72 Tage geschafft.

Dann hat sie wieder zu trinken begonnen
und das Training fiel ihr dadurch viel schwerer.
Deshalb hörte sie vor dem Marathon wieder auf,
Alkohol zu trinken.
Auch beim Feiern nach dem Marathon,
verzichtete sie auf Alkohol.

Jetzt ist McAllister 27 Jahre alt und hat
seit 18 Monaten keinen Alkohol getrunken.
Sie hat auch eine eigene Internet-Seite gegründet.
Auf der Internet-Seite schreibt sie über ihre Erfahrungen ohne Alkohol.
Sie hat durch die Internet-Seite Menschen kennengelernt,
die sich gegenseitig dabei helfen, keinen Alkohol mehr zu trinken.