Einfache Sprache
27.06.2017

Koch-Buch von Ikea

Von Ikea gibt es ein Koch-Buch mit Rezepten zur Reste-Verwertung und Tipps zur Abfallvermeidung.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Jonah Reider kommt aus New York und hatte irgendwann
keine Lust mehr auf das Essen an der Uni.
Eines Tages lud er Freunde in sein Studenten-Zimmer zum Essen ein.
Beim Kochen legt er Wert darauf, dass er neue Ideen ausprobieren kann.
Er sagt: „Wenn Menschen gemeinsam kochen und essen,
können Fehler auch Spaß machen."
Sein Essen kommt gut an und das spricht sich herum.

Deswegen hat die Möbelhaus-Kette Ikea
John Reider für den neuen Ikea-Katalog gewonnen.
Im Katalog geht es in diesem Jahr um das Thema Kochen daheim.
Außerdem wurden Menschen befragt, was für sie Zuhause bedeutet.
Viele Befragte stellten sich unter Zuhause auch den Duft nach Kuchen vor.

Schwedische Restlküche
Leider werden immer noch weltweit
1,3 Millionen Tonnen Lebensmittel im Jahr in den Müll geworfen.
Schon im Jahr 2013 ist das Kochbuch von Ikea erschienen,
mit Tipps, wie man Lebensmittel-Abfall vermeidet.
Ikea will auf die Lebensmittel -Verschwendung hinweisen.
Zum Beispiel kann man aus einem übrig gebliebenen Reis
einen leckeren Safran-Reis machen.
Dazu gibt es ein Rezept in dem Buch.
Oder man kann aus Basilikum Kräutersalz herstellen.

Das Buch gibt es für 12,99 Euro.
Menschen mit der Ikea-Family-Karte zahlen nur 9,90 Euro.