© APA - Austria Presse Agentur

Einfache Sprache
02/21/2019

Junge Menschen aus Migranten-Familien erzählen von ihrer Ausbildung und ihren Wünschen

Junge Menschen, deren Eltern von ihrem Heimatland nach Österreich ausgewandert sind, erzählen über ihre Ausbildung oder darüber, was sie gerne in der Zukunft machen möchten.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Junge Menschen mit Migrations-Hintergrund
erzählen über ihre Erfahrungen mit Ausbildungen
und das, was sie sich für ihre Zukunft wünschen.
Menschen mit Migrations-Hintergrund sind
Kinder von Menschen, die von ihrem Heimatland
ausgewandert sind und jetzt wo anders leben.

Aisha, Schülerin:
Aisha ist 14 Jahre alt.
Ihr Vater kommt aus Wien
und ihre Mutter aus Somalia.
Sie ist in Österreich zur Welt gekommen.
Ihrem Vater ist es wichtig,
dass sie die  Matura macht.
Sie würd gerne eine Berufsschule
im Bereich Sozialmanagement machen.

Munira, Schülerin:
Munira ist 18 Jahre alt.
Ihre Eltern kommen aus Somalia.
Munira will Soziologie studieren.
Ihren Eltern ist es wichtig,
dass sie die Matura macht und studiert.
Munira überlegt sich, nach der Matura
einen Freiwilligendienst in
einem Land in Europa zu machen.

Angelina, Studentin:
Angelina ist 24 Jahre alt.
Ihre Eltern kommen aus Serbien.
Als sie 8 Jahre alt war, ist sie
mit ihren Eltern nach Wien gezogen.
Sie hat die Sprache Deutsch gelernt.
Ihre Eltern wollen unbedingt, dass Angelina
die Schule fertig macht und es einfacher hat,
als sie es früher gehabt haben.

Yeliz, Juristin:
Yeliz ist 32 Jahre alt.
Ihre Eltern kommen aus der Türkei.
Obwohl ihre Eltern beide gearbeitet haben,
gingen sie immer zu den Eltern-Sprechtagen
in ihrer Schule und sorgten dafür,
dass Yeliz täglich in die Schule geht.

Isaak, Student: 
Isaak ist 23 Jahre alt.
Seine Eltern kommen aus Südkorea,
von dort sind sie nach Österreich gezogen.
Seine Mutter ist alleinerziehend,
seit Isaak 5 Jahre alt ist.
Was anderes als Matura und ein Studium
wollte Isaak nicht machen.
Seine Mutter hat ihn in der Schule
nicht unter Druck gesetzt.
In anderen koreanischen Familien
ist das aber anders.

Sanela, Kauffrau:
Sanela ist 26 Jahre alt.
Ihre Eltern kommen aus dem
ehemaligem Jugoslawien.
Das Geld reichte nicht immer aus.
Sanela wollte  auch nicht mehr
in die Schule gehen.
Sie hat eine Lehre zur
Apotheken-Helferin gemacht.
Später hat Sanela eine Ausbildung
zur Kosmetikerin gemacht.

Mariama, Lehrling:
Mariama ist 18 Jahre alt.
Ihre Familie kommt aus Niger.
Mariama ist seit 6 Jahren in Österreich.
Sie hat die Schule abgebrochen,
weil sie nicht gut war und
unbedingt was anderes machen wollte.
Seit 4 Wochen macht sie
sine Lehre zur Hotelkauffrau.
Mariama interessiert sich nämlich sehr
für Sprachen und Tourismus.
Ihren Eltern hat das nicht so gefallen,
aber sie haben Mariama
selbst entscheiden lassen.

Nikolina, Schülerin:
Nikolina ist 13 Jahre alt.
Ihre Eltern kommen aus Bosnien,
sie ist aber in Österreich geboren.
Nikolina interessiert sich
für die Arbeit mit Kindern.
Sie würde gerne eine Lehre
im Bereich Pädagogik machen.
Ihre Eltern lassen Nikolina frei entscheiden,
was sie machen möchte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.