Einfache Sprache
08.06.2018

Japaner lassen Sonnenschirm schweben

Eine japanische Firma ist gerade dabei, einen Sonnenschirm zu entwickeln, der schweben kann.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die japanische Firma „Asahi Power Service“,
entwickelt gerade einen Sonnenschirm der schweben kann.
Es gibt bereits einen, der aber noch verbessert werden muss.
Am Test-Sonnenschirm ist eine Drohne montiert, die ihn schweben lässt.
Eine Drohne ist eine Art ferngesteuerter
Modell-Hubschrauber der in der Luft schweben kann.
In der Drohne ist eine eingebaute Kamera,
die dafür sorgt, dass der Schirm seinem Besitzer folgt.

Momentan kann der Test-Sonnenschirm nur 5 Minuten fliegen,
bevor die Batterien wieder aufgeladen werden müssen.
Die Firma möchte den Schirm leichter machen,
damit er länger fliegen kann.
Der Schirm soll speziell für Golfspieler
oder Personen sein, die nicht gerne einen Schirm tragen.

Sollte der schwebende Sonnenschirm gut ankommen,
will die Firma auch einen schwebenden Regenschirm entwickeln.
Es gibt schon einen Test-Regenschirm, der ist aber nicht wasserdicht.