© Daniel Strobl

Einfache Sprache
06/17/2019

In Österreich fanden erste Meisterschaften im BMX-Freestyle statt

In St. Pölten fanden von 14. bis 16. Juni die ersten BMX-Freestyle-Meisterschaften statt.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

In St. Pölten fanden von 14. bis 16. Juni
die ersten Meisterschaften
im BMX-Freestyle in Österreich statt.
Beim BMX-Freestyle macht man
mit einem BMX-Rad bestimmte Tricks.
Beim BMX-Freestyle kann man
mehr als 20 verschiedene Tricks
mit dem BMX-Rad ausführen.
Die österreichische Staats-Meisterschaft
im BMX-Freestyle fand am 16. Juni statt.
Insgesamt haben 26 Fahrer
an der österreichischen Staats-Meisterschaft
im BMX-Freestyle teilgenommen.
Der Kärtner Kevin Böck hat die österreichische
Staats-Meisterschaft gewonnen.

Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio wird
es auch BMX-Freestyle als Sportart geben.
Für die Olympischen Spiele
müssen sich die Fahrer qualifizieren.
In Sankt Pölten konnten die BMX-Fahrer
Punkte für die Olympia-Qualifikation bekommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.