© Daniel Strobl

Einfache Sprache
06/17/2019

In Österreich fanden erste Meisterschaften im BMX-Freestyle statt

In St. Pölten fanden von 14. bis 16. Juni die ersten BMX-Freestyle-Meisterschaften statt.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In St. Pölten fanden von 14. bis 16. Juni
die ersten Meisterschaften
im BMX-Freestyle in Österreich statt.
Beim BMX-Freestyle macht man
mit einem BMX-Rad bestimmte Tricks.
Beim BMX-Freestyle kann man
mehr als 20 verschiedene Tricks
mit dem BMX-Rad ausführen.
Die österreichische Staats-Meisterschaft
im BMX-Freestyle fand am 16. Juni statt.
Insgesamt haben 26 Fahrer
an der österreichischen Staats-Meisterschaft
im BMX-Freestyle teilgenommen.
Der Kärtner Kevin Böck hat die österreichische
Staats-Meisterschaft gewonnen.

Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio wird
es auch BMX-Freestyle als Sportart geben.
Für die Olympischen Spiele
müssen sich die Fahrer qualifizieren.
In Sankt Pölten konnten die BMX-Fahrer
Punkte für die Olympia-Qualifikation bekommen.