© APA/dpa/Julian Stratenschulte

Einfache Sprache
10/08/2019

Immer mehr Menschen mit Behinderung haben keine Arbeit

Experten stellten vor Kurzem fest, dass immer mehr Menschen mit Behinderung keinen Job haben.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

In Österreich leben ungefähr 1,4 Millionen Menschen
mit Behinderung.

Sehr viele von ihnen haben keine Arbeit.
Vertreter von Behindertenverbänden finden,
dass sich das ändern muss
.
Sie werden Forderungen an die zukünftige Regierung stellen.
Es geht darum, dass mehr Menschen mit Behinderung
eine Arbeit bekommen.
Oft bekommen sie gar nicht die Möglichkeit zu arbeiten.

In Österreich gibt es einige Unterstützungs-Möglichkeiten,
damit Menschen mit Behinderung einen Job finden.
Viele Menschen mit Behinderung werden aber
gleich nach der Schule als arbeitsunfähig beurteilt.

Sie müssen dann oft ihr ganzes Leben
von Geld-Unterstützungen leben.


Experten finden das nicht gut.
Die Arbeitsfähigkeit von einem Menschen
kann sich nämlich im Laufe der Zeit ändern.
Experten stellten außerdem fest,
dass es einem Land weniger Geld kostet,
wenn Menschen mit Behinderung arbeiten gehen.