Einfache Sprache
20.09.2017

Hund hilft einem Jungen, sich selbst zu mögen

Carter Blanchard ist 8 Jahre alt und hat sehr unter seiner seltenen Hautkrankheit Vitiligo gelitten. Ein Hund hilft ihm, besser mit der Krankheit zu leben.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Im Dezember 2014 wurde bei Carter
die Hautkrankheit Vitiligo festgestellt.
Vitiligo ist erkennbar durch weiße Flecken
im Gesicht oder am Körper.
Die Erkrankung ist sehr selten und nicht ansteckend.
Als bei Carter die weißen Flecken im Gesicht
sichtbar wurden, hat er seiner Mutter gesagt,
dass er sein Gesicht nicht mehr leiden kann.

Nach einiger Zeit fand seine Mutter
auf der Internet-Seite Facebook Bilder von einem Hund.
Der Hund ist unter dem Namen „White Eyed Rowdy“ im Internet bekannt.
Auf Deutsch heißt das „Weißäugiger Rowdy“ .
Der Hund hat dieselbe seltene Erkrankung wie Carter.
Das erkennt man, weil Rowdy ganz weiß um die Augen ist.

Die Mutter von Carter hat ihrem Sohn das Foto
von Rowdy gezeigt.
Er hat sich sehr gefreut.
Seitdem er Rowdy gesehen hat,
ist er stolz auf seine Erkrankung.
Es hat auch ein Treffen mit Rowdy gegeben.
Carter und Rowdy haben sich sofort gerngehabt.
Nach dem Treffen wurden Fotos davon auf der
Internet-Seite Facebook veröffentlicht.