Einfache Sprache
04.07.2017

H&M eröffnet großes Geschäft im Burgenland

Am 14. Juli macht im Burgenland ein neues, großes Geschäft von H&M auf. Das Gewand soll dort noch billiger werden.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In Parndorf im Burgenland macht am 14. Juli ein neues, größeres
H&M-Geschäft auf.
H&M ist eine Abkürzung für die schwedische Gewand-
Geschäftskette Hennes & Mauritz.
Das neue Geschäft soll 370 Quadratmeter groß werden.
Es wird dort Kleidung aus verschiedenen Kleider-Kollektionen um
minus 70% verkauft.
Das Gewand wird dort also sehr günstig verkauft.
Wie lange das Geschäft offen sein wird, weiß man noch nicht.
H&M möchte vor allem Urlauber und Kunden aus China, Korea und
Russland ansprechen.