© Getty Images/iStockphoto/metamorworks/istockphoto.com

Einfache Sprache
05/14/2019

Hilfe bei Problemen für Kinder, Jugendliche und Eltern

Wenn Kinder oder Jugendliche Probleme haben, können sie sich beraten lassen. Auch Eltern können Hilfe bekommen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Manchmal ist es nicht leicht, über ein
sehr persönliches Thema zu reden.
Oder man hat Sorgen und weiß nicht,
mit wem man darüber reden kann.
Für diese Sorgen gibt es
verschiedene Beratungs-Stellen.


"Rat auf Draht"

„Rat auf Draht“ bietet eine anonyme
und kostenlose Beratung am Telefon.
Anonym bedeutet,
dass man nicht sagen muss,
wie man heißt oder wo man wohnt.
Bei „Rat auf Draht“ können auch Eltern
und andere Personen anrufen,
die sich um die Kinder oder Jugendliche kümmern.
Außerdem kann man an „Rat auf Draht“
ein E-Mail schicken oder
eine Beratung über den Chat
im Internet bekommen.

Bei „Rat auf Draht“ kann man sich
zu jedem Thema und Problem melden.
Es sind Themen wie zum Beispiel
Probleme mit Freunden, Liebeskummer
oder Fragen zu Aufklärung und zu Verhütungen.
Die Mittarbeiter von „Rat auf Draht“ helfen auch
bei größeren Problemen in der Familie.


Wenn man die Nummer 147 wählt,
erreicht man "Rat auf Draht" kostenlos
und 24 Stunden lang.

Mehr Informationen gibt es auf der Internet-Seite:

www.rataufdraht.at

Andere Beratungs-Stellen

Es gibt auch noch andere Beratungs-Stellen.
Dazu zählt die Wiener Kinder- und Jugendhilfe.
Die Wiener Kinder- und Jugendhilfe
kann man von Montag bis Freitag
von 8 Uhr bis 18 Uhr unter der
Telefonnummer +43 1 4000-80 11 anrufen.

Außerdem gibt es noch die Familien-Beratung
vom Familien-Ministerium unter diesem Link:

https://www.familienberatung.gv.at/beratungsstellen/.