Einfache Sprache
09.03.2018

Gesunkenes Schiff aus dem 2. Weltkrieg gefunden

Eine Suchgruppe hat im Meer ein gesunkenes Schiff aus dem 2. Weltkrieg gefunden.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Im Meer hat eine Suchgruppe das gesunkene Schiff „USS Lexington“ in 3.000 Meter Tiefe gefunden. Die USS Lexington war ein amerikanisches Schiff, das Flugzeuge transportiert hat. Diese Schiffe nennt man Flugzeug-Träger.

Auf Unterwasser-Fotos und Video-Aufnahmen sah man, dass Bordkanonen und noch gut erhaltene Kampf- Flugzeuge zusammen mit dem Schiff untergegangen sind.

Bei einer Schlacht während dem 2. Weltkrieg, mit 3 japanischen Flugzeug-Trägern wurde die „USS- Lexington“ schwer beschädigt. Bei der Schlacht wurden 200 Besatzungs-Mitglieder getötet. Ein anderes Kriegsschiff aus den USA versenkte den Flugzeug-Träger am Ende der Schlacht.

Harry Harris ist ein Ober-Befehlshaber beim amerikanischen Militär. Er gratulierte der Suchgruppe zu dem Fund. Sein Vater war bei der Schlacht dabei und hat überlebt. Die Mitglieder der Suchgruppe haben noch weitere Kriegsschiffe entdeckt, die auch untergegangen sind.